Abo
  • Services:
Anzeige
Linux Mint 11: Grüner Natty Narwhal ohne Unity

Linux Mint 11

Grüner Natty Narwhal ohne Unity

Linux Mint 11: Grüner Natty Narwhal ohne Unity

Unter dem Codenamen Katya ist Linux Mint 11 erschienen. Die Linux-Distribution basiert auf Ubuntu 11.04, verzichtet aber auf den neuen Unity-Desktop - und auf das neue Gnome 3.

Linux Mint 11 ist mit dem Beinamen Katya erschienen. Die Linux-Distribution basiert weitgehend auf Ubuntu 11.04 Natty Narwhal. Sie bietet darüber hinaus zahlreiche Eigenentwicklungen, etwa einen eigenen Paket- und Updatemanager. Auf den Unity-Desktop wollten die Entwickler von Beginn an verzichten und Gnome 3 als Basis für ihren Desktop verwenden - allerdings ohne die Gnome-Shell. Die jetzt veröffentlichte Version enthält stattdessen Gnome 2.32 mit dem traditionellen Mint-Desktop.

Anzeige
  • Linux Mint 11
  • Linux Mint 11
  • Linux Mint 11
  • Linux Mint 11
  • Linux Mint 11
  • Linux Mint 11
  • Linux Mint 11
Linux Mint 11

Als Grund für den Verzicht auf Gnome 3 gibt das Mint-Team Inkompatibilitäten mit Mint-Projekten wie Netdiscovery und Restoration Snapshots an. Dennoch hat Linux Mint zahlreiche neue Softwarepakete, etwa Libreoffice statt Openoffice.org, Banshee statt Rhythmbox und gThumb statt F-Spot.

Der Mint-eigene Softwaremanager wurde optisch überarbeitet und zeigt genau an, wie umfangreich der Download eines Softwarepakets ist, welche zusätzlichen Abhängigkeiten installiert werden müssen und wie viel Platz die Installation einer Software auf dem Rechner einnimmt. An der Kommandozeile kann mit dem neuen Befehl "apt-download" ein Paket samt Abhängigkeiten heruntergeladen werden, um es später zu installieren.

Der Updatemanager wurde ebenfalls verbessert und soll abhängige Pakete besser berücksichtigen. Zuvor hatte eine dezidierte Aktualisierung unter Umständen zu ungelösten Abhängigkeiten geführt. Zudem soll die Suche nach ausschließlich aktualisierten Paketen den Updatemanager beschleunigen.

Linux Mint 11 ist in einer 32- und 64-Bit-Version in DVD-Größe zum Download erhältlich. Zusätzlich steht eine CD-Variante zur Verfügung, die allerdings keine Codecs enthält. Außerdem ist noch eine OEM-Version erhältlich.


eye home zur Startseite
DeVIL-I386 03. Jun 2011

Eine Woche später: Info-Seite ist vorhanden.

Seitan-Sushi-Fan 29. Mai 2011

Niemand behauptet, dass ein Punkt-Null-Release völlig bugfrei ist. Allerdings ist bei...

Anonymer Nutzer 29. Mai 2011

noch nicht ausprobiert, weil ich darüber nicht Teste. Normal sollte es aber auch auf...

JanoschGnisleh 28. Mai 2011

Jo, sorry ... Sowas kann ja wohl mal passieren. Ich kenne den Unterschied aber schön, da...

Anonymer Nutzer 28. Mai 2011

eigentlich sollte es ja für Schüler sein ;D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  2. FIEGE Logistik Stiftung & Co. KG, Hamburg, Greven
  3. Power Service GmbH, Köln
  4. Haldex Brake Products GmbH, Heidelberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 8,49€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  2. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  3. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  4. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  5. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  6. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  7. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  8. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  9. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  10. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Wie? So natürliche:

    Neuro-Chef | 02:24

  2. Re: ich bin für Klassisches

    Neuro-Chef | 01:53

  3. Good News

    Joker86 | 01:21

  4. Re: Kann ich nur bestätigen

    beaglow | 01:05

  5. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    User_x | 00:59


  1. 21:26

  2. 19:00

  3. 17:48

  4. 16:29

  5. 16:01

  6. 15:30

  7. 15:15

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel