Abo
  • Services:
Anzeige
Fifa 12
Fifa 12 (Bild: EA Sports)

Fifa 12

Kollidierende Kicker

Fifa 12
Fifa 12 (Bild: EA Sports)

Vergleichsweise viele Neuerungen kündigt EA Sports für die nächste Version von Fifa an. Dank einer neuen Physikengine soll es glaubwürdigere Zusammenstöße geben, außerdem ein überarbeitetes Dribbling und Änderungen beim Karrieremodus.

Als "Player Impact Engine" bezeichnet EA Sports eine neue Physikengine für Fifa 12, die unter anderem für glaubwürdiger kollidierende Spieler sorgen soll. Nach Angaben des Publishers hat das echter wirkende Fußballer zur Folge, die um den Ball kämpfen, in Ballbesitz gelangen und sich im physischen Zweikampf messen können. Die Engine erlaube es, eine Vielzahl von natürlichen Folgen von Kollisionen darzustellen. Spieler sollen so intensiver in Zweikämpfe um den Ball gehen können. Allerdings nur auf Xbox 360 und Playstation 3 - wer etwa auf Windows-PC kicken möchte, muss ohne die neue Physik antreten.

Anzeige

Das neue Precision Dribbling von Fifa 12 soll eine präzisere Ballkontrolle auf engstem Raum, mehr Zeit für Entscheidungen im Angriff und eine größere Kontrolle über das Spieltempo ermöglichen. Um auch die Verteidigung aufzurüsten, soll es durch ein Element namens Tactical Defending möglich sein, ähnlich strategisch wie der Angriff zu agieren. Beispielsweise werde dem Positionsspiel, dem Abfangen von Pässen und den Tacklings der Verteidiger jeweils die gleiche Bedeutung eingeräumt.

  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
Fifa 12

Die KI der Spieler wird überarbeitet. Sie sollen besser in der Lage sein, Entscheidungen auf Grundlage ihrer eigenen Fähigkeiten und auf den Stärken und Attributen ihrer Mitspieler zu treffen. So sehen Spieler mit einer überragenden Spielübersicht Möglichkeiten für Steilpässe, die andere Spieler nicht erkennen. EA Sports nennt ein Beispiel: Kaká von Real Madrid soll eher und schneller in der Lage sein, den Laufweg eines Mannschaftskameraden in größerer Entfernung zu antizipieren als ein Spieler mit eingeschränkter Übersicht. Darüber hinaus variieren die Teams stärker als bislang im Angriff.

In Fifa 12 wird außerdem ein neuer Karrieremodus integriert, der von den Geschehnissen in der realen Fußballwelt beeinflusst werden soll. Elemente wie die Spielermoral, die Form und der Tabellenplatz beeinflussen die Ergebnisse im Spiel. Auch die Grafik wird überarbeitet. Das Programm soll im Herbst 2011 erscheinen, und zwar in weitgehend gleichen Versionen für Playstation 3 und Xbox 360, außerdem in jeweils angepassten Fassungen für Wii, Windows-PC, Playstation 2, Nintendo 3DS, Playstation Portable, iPhone, iPad und iPod touch.


eye home zur Startseite
mister_a 30. Mai 2011

hm, da habe ich anderes gelesen: http://www.fifa4fans.de/de/fifa-11/magazin/inside-ea...

Vollstrecker 28. Mai 2011

Ich will wieder die alten Hackfressen aus 2009 und 2010 zurück.

l29a 27. Mai 2011

Die Windows-Version hinkte doch schon die letzten 6 Jahre der Konsolenversion hinterher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Bertrandt Services GmbH, Nürnberg
  3. LEMKEN GmbH & Co. KG, Alpen
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Bremervörde


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. 949,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  2. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  3. Arbeitsgericht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischen Memos entlassen

  4. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  5. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuen Looks zu rückständig

  6. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  7. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  8. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  9. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  10. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. Colt Technology Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen
  2. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  3. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"

  1. Re: Giana Sisters in neu ...

    noyoulikeme | 11:09

  2. Re: Die Grundversorgung ist bereits gesichert

    EWCH | 11:09

  3. Re: Sind die nicht etwas spät dran?

    flow77 | 11:09

  4. Re: Freie Meinungsäußerung

    entwicklermensch | 11:09

  5. Re: Mein Gott, und solche Leute regieren uns :(

    Mingfu | 11:07


  1. 10:58

  2. 10:28

  3. 10:13

  4. 09:42

  5. 09:01

  6. 07:05

  7. 06:36

  8. 06:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel