Abo
  • Services:

Fifa 12

Kollidierende Kicker

Vergleichsweise viele Neuerungen kündigt EA Sports für die nächste Version von Fifa an. Dank einer neuen Physikengine soll es glaubwürdigere Zusammenstöße geben, außerdem ein überarbeitetes Dribbling und Änderungen beim Karrieremodus.

Artikel veröffentlicht am ,
Fifa 12
Fifa 12 (Bild: EA Sports)

Als "Player Impact Engine" bezeichnet EA Sports eine neue Physikengine für Fifa 12, die unter anderem für glaubwürdiger kollidierende Spieler sorgen soll. Nach Angaben des Publishers hat das echter wirkende Fußballer zur Folge, die um den Ball kämpfen, in Ballbesitz gelangen und sich im physischen Zweikampf messen können. Die Engine erlaube es, eine Vielzahl von natürlichen Folgen von Kollisionen darzustellen. Spieler sollen so intensiver in Zweikämpfe um den Ball gehen können. Allerdings nur auf Xbox 360 und Playstation 3 - wer etwa auf Windows-PC kicken möchte, muss ohne die neue Physik antreten.

Stellenmarkt
  1. I. G. Bauerhin GmbH, Gründau
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt

Das neue Precision Dribbling von Fifa 12 soll eine präzisere Ballkontrolle auf engstem Raum, mehr Zeit für Entscheidungen im Angriff und eine größere Kontrolle über das Spieltempo ermöglichen. Um auch die Verteidigung aufzurüsten, soll es durch ein Element namens Tactical Defending möglich sein, ähnlich strategisch wie der Angriff zu agieren. Beispielsweise werde dem Positionsspiel, dem Abfangen von Pässen und den Tacklings der Verteidiger jeweils die gleiche Bedeutung eingeräumt.

  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
  • Fifa 12
Fifa 12

Die KI der Spieler wird überarbeitet. Sie sollen besser in der Lage sein, Entscheidungen auf Grundlage ihrer eigenen Fähigkeiten und auf den Stärken und Attributen ihrer Mitspieler zu treffen. So sehen Spieler mit einer überragenden Spielübersicht Möglichkeiten für Steilpässe, die andere Spieler nicht erkennen. EA Sports nennt ein Beispiel: Kaká von Real Madrid soll eher und schneller in der Lage sein, den Laufweg eines Mannschaftskameraden in größerer Entfernung zu antizipieren als ein Spieler mit eingeschränkter Übersicht. Darüber hinaus variieren die Teams stärker als bislang im Angriff.

In Fifa 12 wird außerdem ein neuer Karrieremodus integriert, der von den Geschehnissen in der realen Fußballwelt beeinflusst werden soll. Elemente wie die Spielermoral, die Form und der Tabellenplatz beeinflussen die Ergebnisse im Spiel. Auch die Grafik wird überarbeitet. Das Programm soll im Herbst 2011 erscheinen, und zwar in weitgehend gleichen Versionen für Playstation 3 und Xbox 360, außerdem in jeweils angepassten Fassungen für Wii, Windows-PC, Playstation 2, Nintendo 3DS, Playstation Portable, iPhone, iPad und iPod touch.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

mister_a 30. Mai 2011

hm, da habe ich anderes gelesen: http://www.fifa4fans.de/de/fifa-11/magazin/inside-ea...

Vollstrecker 28. Mai 2011

Ich will wieder die alten Hackfressen aus 2009 und 2010 zurück.

l29a 27. Mai 2011

Die Windows-Version hinkte doch schon die letzten 6 Jahre der Konsolenversion hinterher...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /