Abo
  • Services:

Foxit Reader 5

PDF-Reader erhält weitere Komfortfunktionen

Der Foxit Reader wurde für die Windows-Plattform in der Version 5 veröffentlicht. Nun ist eine Vorschau einer PDF-Datei möglich und es lassen sich XFA-Formulare am Bildschirm ausfüllen.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxit Reader 5
Foxit Reader 5 (Bild: Foxit / Golem.de)

Der Foxit Reader 5.0 unterstützt eine PDF-Vorschau in den Microsoft-Anwendungen Outlook und Internet Explorer. Dadurch kann sich der Anwender vorab einen Eindruck von der PDF-Datei verschaffen. Zudem lassen sich PDF-Dokumente bei Bedarf an die Displaybreite anpassen und mit der neuen geteilten Ansicht können zwei oder vier Seiten eines PDF-Dokuments mit einem Mal auf dem Bildschirm angezeigt werden.

  • Foxit Reader 5
  • Foxit Reader 5
  • Foxit Reader 5
Foxit Reader 5
Stellenmarkt
  1. UDG United Digital Group, Ludwigsburg, Mainz, Herrenberg, Karlsruhe oder Hamburg
  2. Bremer Bäder GmbH, Bremen

Der Foxit Reader erlaubt nun das Ausfüllen von XFA-Formularen und lässt sich umfangreicher anpassen. So lassen sich Tastenkürzel selbst bestimmen und das Aussehen der Software kann angepasst werden. Die neue Programmoberfläche beherrscht die Ribbon-Bedienung und die herkömmliche Menüsteuerung.

Der Foxit Reader 5.0 steht kostenlos für die Windows-Plattform zum Herunterladen zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

SFNr1 30. Mai 2011

Nicht nur das der 4rer fetter und zäher geworden ist (MUSS das gesskinne sein?), nein, er...


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1)

Michael zeigt alle Jahreszeiten und Spielmodi in Forza Horizon 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 1) Video aufrufen
Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /