Abo
  • Services:

The Witcher 2

CD Projekt hext Kopierschutz weg

Nur ein paar Tage nach der Veröffentlichung von The Witcher 2 hat das Entwicklerstudio per Patch den Kopierschutz vollständig entfernt. Das Update auf Version 1.1 sorgt laut CD Projekt außerdem für höhere Bildwiederholraten.

Artikel veröffentlicht am ,
The Witcher 2
The Witcher 2 (Bild: Golem.de)

Das polnische Entwicklerstudio CD Projekt hat Patch 1.1 für The Witcher 2 veröffentlicht. Das Update entfernt weltweit bei allen Versionen des Rollenspiels den Kopierschutz - außer bei der Steam-Fassung, die sich schließlich nicht aus dem Portal herauslösen lässt. Bei der Fassung, die in der Schachtel verkauft wird, kam das bei Spielern wenig beliebte System von Securom zum Einsatz. Durch den Patch ist keine Eingabe eines Authentifizierungcodes mehr nötig, das Programm kann auf einer beliebig großen Anzahl von Rechnern installiert werden. Adam Badowski, Chef von CD Projekt, schreibt auf der Communityseite des Spiels, das DRM sei nötig gewesen, um Schwarzkopien vor dem Verkaufsstart des Programms zu verhindern.

Laut Badowski hat der Kopierschutz außerdem bei einer Reihe von Rechnern für Probleme gesorgt und unter anderem die Bildwiederholrate spürbar ausgebremst. CD Projekt hatte bereits im Vorfeld angekündigt, das DRM zu entfernen. Über das firmeneigene Downloadportal Gog.com war von Anfang an eine Version ohne Kopierschutz verfügbar. Der Patch auf 1.1 wird - außer bei der Steam-Fassung - nicht automatisch eingerichtet, sondern muss manuell geladen und installiert werden. Das Update sorgt außerdem dafür, dass Spieler per Option die Maus invertieren können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP OMEN 27 27 Zoll QHD Gaming Monitor 439,00€)
  2. (u. a. Onrush Day One Edition PS4/Xbox 10,00€, PUBG PS4 25,00€)
  3. ab 294,00€ lieferbar
  4. ab 304,90€ lieferbar

unsigned_double 01. Jun 2011

Nette Lüge. Due beantwortest deine eigene Frage direkt selbst.

Nolan ra Sinjaria 30. Mai 2011

Tja manchmal lohnt sich warten auch. Naja mal sehn ob ich mir die spiele mal hole, wenn...

/mecki78 30. Mai 2011

Sorry, aber das ist mal wieder typisch für mittelmäßig Synchronisierung. Sie ist zwar...

It's me, Mario 29. Mai 2011

Ich find auch es ist ein must-have. Letztends hab ich Mass Effect 2 gespielt welches...

Nolan ra Sinjaria 29. Mai 2011

ode holt sich gleich die datenträgerfreie variante des spiels...


Folgen Sie uns
       


HP Spectre Folio - Test

Das HP Spectre Folio sieht außergewöhnlich aus, riecht gut und fühlt sich weich an. Das liegt an dem Echtleder, welches das Gehäuse einhüllt. Allerdings zeigen sich im Test die Nachteile des Materials.

HP Spectre Folio - Test Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /