Abo
  • Services:
Anzeige
Nvidias Vision von 3D-Vision
Nvidias Vision von 3D-Vision (Bild: Nvidia)

Mozilla, Nvidia und Youtube

3D-Videos in WebM für Firefox

Nvidias Vision von 3D-Vision
Nvidias Vision von 3D-Vision (Bild: Nvidia)

Nvidia, Youtube, und Mozilla bringen stereoskopische 3D-Videos ins Web, vorausgesetzt, die Nutzer verfügen über Nvidias 3D-Vision-Hardware. Entsprechende Videos im freien Format WebM können ab sofort bei Youtube abgerufen werden.

Stereoskopische 3D-Videos mit normaler Webtechnik ermöglicht eine Kooperation zwischen Mozilla, Nvidia und Youtube. Firefox 4 spielt die mit WebM codierten und bei Youtube gehosteten 3D-Videos ab. Nvidias Stereoskopietechnik 3D Vision ist dafür verantwortlich, dass die Videos auch dreidimensional betrachtet werden können. Zudem sind aktuelle Geforce-Treiber nötig.

Anzeige
  • Die Zahl der 3D-PCs nimmt zu.
  • Acer-Monitor mit eingebautem IR-Emitter für 3D Vision.
  • 3D-Videos per HTML5 und WebM von YouTube
  • Nvidias eigene 3D-Community
3D-Videos per HTML5 und WebM von YouTube

Nachdem es neben 3D-Kameras für Endkunden inzwischen auch Smartphones für 3D-Aufnahmen gibt, wollen die Partner eine Plattform bieten, mit der Nutzer 3D-Filme mit Freunden austauschen können.

Um die 3D-Videos auf Youtube angezeigt zu bekommen, müssen Nutzer zuvor den gewünschten 3D-Modus "HTML5 Stereo View" unter youtube.com/select_3d_mode aktivieren. Die entsprechenden Videos sind mit dem Tag yt3d versehen und lassen sich darüber leicht finden.

Mit Nvidias Software 3DTV Play ist es zudem möglich, die 3D-Videos auf einem angeschlossenen 3D-Fernseher wiederzugeben. Zudem bietet Nvidia einen Test an, um herauszufinden, ob das eigene System in der Lage ist, die 3D-Videos abzuspielen.


eye home zur Startseite
t-master 28. Mai 2011

Du meinst es kann sich keiner leisten, dieses Feature zu unterstützen, da es YouTube...

rabatz 27. Mai 2011

Ich fände das vor allem zum Spielen sehr viel sinnvoller als nur ein 3D-Display mit 3D...

MaX 27. Mai 2011

Das liegt vermutlich aber an dem nVidia Treiber.

unnamed99k 27. Mai 2011

nVidia bietet seit einem knappen Jahr bereits ein Plugin für den IE an. Dieses ist jedoch...

Atalanttore 26. Mai 2011

Gar nicht gewusst, dass man mit WebM auch 3D-Videos speichern kann.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  3. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€
  2. (-13%) 34,99€
  3. für 4,99€ statt 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    SJ | 21:09

  2. Re: experte wofür?

    elknipso | 20:59

  3. Re: Anonymisierte Bewerbungen wünschenswert

    elknipso | 20:56

  4. Re: Üppige Altverträge, 0 Innovationsfreudig...

    elknipso | 20:54

  5. Re: ++

    teenriot* | 20:31


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel