Abo
  • Services:

Mozilla, Nvidia und Youtube

3D-Videos in WebM für Firefox

Nvidia, Youtube, und Mozilla bringen stereoskopische 3D-Videos ins Web, vorausgesetzt, die Nutzer verfügen über Nvidias 3D-Vision-Hardware. Entsprechende Videos im freien Format WebM können ab sofort bei Youtube abgerufen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidias Vision von 3D-Vision
Nvidias Vision von 3D-Vision (Bild: Nvidia)

Stereoskopische 3D-Videos mit normaler Webtechnik ermöglicht eine Kooperation zwischen Mozilla, Nvidia und Youtube. Firefox 4 spielt die mit WebM codierten und bei Youtube gehosteten 3D-Videos ab. Nvidias Stereoskopietechnik 3D Vision ist dafür verantwortlich, dass die Videos auch dreidimensional betrachtet werden können. Zudem sind aktuelle Geforce-Treiber nötig.

  • Die Zahl der 3D-PCs nimmt zu.
  • Acer-Monitor mit eingebautem IR-Emitter für 3D Vision.
  • 3D-Videos per HTML5 und WebM von YouTube
  • Nvidias eigene 3D-Community
3D-Videos per HTML5 und WebM von YouTube
Stellenmarkt
  1. FR L'Osteria GmbH, München
  2. SoftProject GmbH, Ettlingen

Nachdem es neben 3D-Kameras für Endkunden inzwischen auch Smartphones für 3D-Aufnahmen gibt, wollen die Partner eine Plattform bieten, mit der Nutzer 3D-Filme mit Freunden austauschen können.

Um die 3D-Videos auf Youtube angezeigt zu bekommen, müssen Nutzer zuvor den gewünschten 3D-Modus "HTML5 Stereo View" unter youtube.com/select_3d_mode aktivieren. Die entsprechenden Videos sind mit dem Tag yt3d versehen und lassen sich darüber leicht finden.

Mit Nvidias Software 3DTV Play ist es zudem möglich, die 3D-Videos auf einem angeschlossenen 3D-Fernseher wiederzugeben. Zudem bietet Nvidia einen Test an, um herauszufinden, ob das eigene System in der Lage ist, die 3D-Videos abzuspielen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-81%) 5,55€
  2. 299,00€ inkl. Versand
  3. 433,00€ (Bestpreis!)
  4. 481,00€ (Bestpreis!)

t-master 28. Mai 2011

Du meinst es kann sich keiner leisten, dieses Feature zu unterstützen, da es YouTube...

rabatz 27. Mai 2011

Ich fände das vor allem zum Spielen sehr viel sinnvoller als nur ein 3D-Display mit 3D...

MaX 27. Mai 2011

Das liegt vermutlich aber an dem nVidia Treiber.

unnamed99k 27. Mai 2011

nVidia bietet seit einem knappen Jahr bereits ein Plugin für den IE an. Dieses ist jedoch...

Atalanttore 26. Mai 2011

Gar nicht gewusst, dass man mit WebM auch 3D-Videos speichern kann.


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /