Abo
  • Services:

Disney Universe

Kostümfest mit Nemo und Tron

Die Kostüme von mehr als 40 Figuren aus Pixar- und Disney-Filmen spielen die Hauptrolle im Actionadventure Disney Universe. Das Programm erscheint für Konsole, Windows-PC und - kein Wunder angesichts der Rolle von Steve Jobs bei Disney - auch für Mac OS.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney Universe
Disney Universe (Bild: Disney)

Das Universum ist irgendwie in Gefahr, also muss in Disney Universe der Spieler ran. Um die Galaxie zu retten, schlüpft er in die Kostüme legendärer Disney- und Pixar-Figuren, die ihrem Träger Macht und besondere Möglichkeiten verleihen. Im Angebot sind unter anderem Alice (Alice im Wunderland), Mike (Monster AG), Stitch (Lilo & Stitch) und Tron aus Tron. Mit den Masken und Kleidern soll der Spieler sechs verschiedene Welten erforschen können, die auf Disney- und Pixar-Klassikern beruhen. Auch die Aufgaben und Missionen sollen an Filmhandlungen anknüpfen.

Stellenmarkt
  1. FR L'Osteria GmbH, München
  2. MAHLE International GmbH, Stuttgart

Die Kostüme sind mit speziellen Werkzeugen ausgestattet, die sich im Zuge des Abenteuers für unterschiedliche Aufgaben einsetzen lassen und nach und nach mehr Funktionen erfüllen. Wer mag, tritt im Multiplayermodus mit bis zu vier Freunden an.

  • Disney Universe
  • Disney Universe
  • Disney Universe
  • Disney Universe
Disney Universe

Disney Universe erscheint voraussichtlich im Herbst 2011 für Playstation 3, Xbox 360, Nintendo Wii und Windows-PC. Auch eine Version für Mac OS ist angekündigt - kein Wunder, schließlich war Apple-Chef Steve Jobs lange an Pixar beteiligt und ist jetzt der größte Einzelaktionär von Disney.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 11,99€
  2. 1,25€
  3. (-72%) 13,99€

Icestorm 29. Sep 2011

Das mag alles stimmen, nur hätte man sich diesen ab- und ausgelutschten Vater-Sohn...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


        •  /