Abo
  • Services:

Disney Universe

Kostümfest mit Nemo und Tron

Die Kostüme von mehr als 40 Figuren aus Pixar- und Disney-Filmen spielen die Hauptrolle im Actionadventure Disney Universe. Das Programm erscheint für Konsole, Windows-PC und - kein Wunder angesichts der Rolle von Steve Jobs bei Disney - auch für Mac OS.

Artikel veröffentlicht am ,
Disney Universe
Disney Universe (Bild: Disney)

Das Universum ist irgendwie in Gefahr, also muss in Disney Universe der Spieler ran. Um die Galaxie zu retten, schlüpft er in die Kostüme legendärer Disney- und Pixar-Figuren, die ihrem Träger Macht und besondere Möglichkeiten verleihen. Im Angebot sind unter anderem Alice (Alice im Wunderland), Mike (Monster AG), Stitch (Lilo & Stitch) und Tron aus Tron. Mit den Masken und Kleidern soll der Spieler sechs verschiedene Welten erforschen können, die auf Disney- und Pixar-Klassikern beruhen. Auch die Aufgaben und Missionen sollen an Filmhandlungen anknüpfen.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln, Berlin
  2. Pluradent AG & Co. KG, Karlsruhe

Die Kostüme sind mit speziellen Werkzeugen ausgestattet, die sich im Zuge des Abenteuers für unterschiedliche Aufgaben einsetzen lassen und nach und nach mehr Funktionen erfüllen. Wer mag, tritt im Multiplayermodus mit bis zu vier Freunden an.

  • Disney Universe
  • Disney Universe
  • Disney Universe
  • Disney Universe
Disney Universe

Disney Universe erscheint voraussichtlich im Herbst 2011 für Playstation 3, Xbox 360, Nintendo Wii und Windows-PC. Auch eine Version für Mac OS ist angekündigt - kein Wunder, schließlich war Apple-Chef Steve Jobs lange an Pixar beteiligt und ist jetzt der größte Einzelaktionär von Disney.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 32,99€
  3. 0,97€
  4. (-63%) 22,49€

Icestorm 29. Sep 2011

Das mag alles stimmen, nur hätte man sich diesen ab- und ausgelutschten Vater-Sohn...


Folgen Sie uns
       


We Happy Few - Golem.de Live

Anspruchsvolle Abenteuer wie Bioshock und Dishonored waren offenbar Vorbild für We Happy Few. Wer mag, kann die Kampagne des Action-Adventures fast sofort nach dem Start abschließen - oder sich in eine dystopische 60er-Jahre-Parallelwelt stürzen.

We Happy Few - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  2. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  3. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /