Abo
  • Services:

Skype

Login-Probleme und Client-Abstürze

Mit einer Fehlermeldung haben sich Skype-Clients weltweit verabschiedet. Die Abstürze resultierten offenbar aus Serverproblemen - Skype bestätigte mittlerweile auch offiziell Login-Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,
Skypeabsturz und Serverprobleme
Skypeabsturz und Serverprobleme (Bild: Golem.de)

Ein Teil der Skype-Nutzer hat derzeit Login-Probleme und kann keine Anrufe über die Software tätigen. Skype hat das Problem mittlerweile bestätigt und will den Problemen auf den Grund gehen. Auch die Webserver von Skype reagieren derzeit nur sehr träge.

  • Am 26. Mai 2011 stürzten rund um den Globus Windows-Clients von Skype ab. (Bild: Golem.de)
Am 26. Mai 2011 stürzten rund um den Globus Windows-Clients von Skype ab. (Bild: Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. BWI GmbH, München, Meckenheim, Hilden

Golem.de sind verschiedene Fälle bekannt, deren Skype-Software heute abstürzte und es gibt auch verschiedene Berichte und Twitter-Nachrichten. In einem Unternehmen beendeten sich laut eines Leserberichts beispielsweise fast gleichzeitig Skype-Clients einer ganzen Abteilung mit einer Fehlermeldung. Erst nach Installation einer alten Version soll der Absturz nicht mehr aufgetreten sein. Auch aus dem Umfeld von Golem.de gab es einige Absturzmeldungen oder Berichte über Login-Probleme.

Skype hatte erst am 24. Mai 2011 die neue Version 5.3.0.113 des Skype-Clients für Windows veröffentlicht. Zusammenhänge sind aber noch unklar.

Nachtrag vom 26. Mai 2011, 15:05 Uhr

Laut Skype ist nur ein kleiner Teil der Nutzer von den Problemen betroffen. Mittlerweile gibt es vom Skype-Team auch eine Anleitung, wie betroffene Windows- und Mac-Nutzer trotz Login-Problemen wieder mit Skype online kommen:

Windows Vista and Windows 7

1. Close Skype.
a. Right-click the Skype icon in the system tray (at the bottom right of the screen)
b. Choose Quit.
2. Ensure that "Show hidden files and folders" is switched on.
a. Click Start, type run and press Enter.
b. Type control folders and click OK.
c. Select the View tab and ensure relevant entry is enabled.
3. Locate the shared.xml file.
a. Click Start, type run and press Enter.
b. Type %appdata%\skype and click OK.
c. Delete the shared.xml file.
4. Restart Skype. The shared.xml file will be recreated.

Windows XP

1. Close Skype.
a. Right-click the Skype icon in the system tray (at the bottom right of the screen)
b. Choose Quit.
2. Ensure that "Show hidden files and folders" is switched on.
a. Click Start and then Run...
b. Type control folders and click OK.
c. Select the View tab and ensure relevant entry is enabled.
3. Locate the shared.xml file.
a. Click Start and then Run...
b. Type %appdata%\skype and click OK.
c. Delete the shared.xml file.
4. Restart Skype. The shared.xml file will be recreated.

Mac OS X

1. Quit Skype.
2. Go to the folder ~/Library/Application Support/Skype/
3. Delete the file shared.xml (it will be recreated once you open Skype again, this is fine).
4. Start Skype.

Nachtrag vom 26. Mai 2011, 17:00 Uhr

Skype zufolge sind hauptsächlich Windows-Nutzer von dem Problem betroffen. In der aktualisierten Anleitung findet sich aber trotzdem ein Hinweis, wie Linux-Nutzer das Login-Problem lösen können. Skype geht davon aus, das Problem in den nächsten Stunden mit einem Softwareupdate beseitigen zu können.

Nachtrag vom 27. Mai 2011, 9:30 Uhr

Eine neue Skype-Version erspart Nutzern die manuelle Problemlösung, für Windows ist sie bereits erschienen, für Mac OS X soll sie folgen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  3. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)
  4. (u. a. Razer DeathAdder Elite Destiny 2 Edition für 29€ statt 65,99€ im Vergleich und Razer...

Flying Circus 27. Mai 2011

Etwas mehr Toleranz, bitte. Wenn man jeden, der im Netz Bullshit absondert, abklemmen...

Himmerlarschund... 27. Mai 2011

Wie viel Blödsinn man in ein paar Zeilen unterbringen kann... Respekt!

Anonymer Nutzer 26. Mai 2011

:D kwk

Anonymer Nutzer 26. Mai 2011

nur wer etwas zum Fressen bekommt kann sich auch hinterher beim Koch beschweren ;)

CJ 26. Mai 2011

Was würde gegen jingle + xmpp sprechen? Das ist ebenfalls Open Source und mittlerweile...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /