Abo
  • Services:

Branchenexperten

Explosion bei Foxconn wird Apple nicht lange aufhalten

Der schwere Unfall bei Foxconn in Chengdu wird sich nicht längerfristig auf die Produktion des iPad 2 von Apple auswirken, meinen Branchenexperten. Trotz drei Toten soll die Fertigung in dieser Woche wieder anlaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxconn-Arbeiterinnen in Longhua im Jahr 2010
Foxconn-Arbeiterinnen in Longhua im Jahr 2010 (Bild: Bobby Yip / Reuters)

Die Explosion mit drei Toten und 15 Verletzten bei Foxconn in China wird sich nur kurzfristig auf das Produktionsvolumen des iPad 2 auswirken. Das berichtet die Branchenzeitung Digitimes unter Berufung auf eigene Analysten. Apple werde den Ausfall in der Produktion wieder ausgleichen können. Die Fertigung bei Foxconn Chengdu steht nach einem schweren Unfall still. Die South China Morning Post aus Hongkong berichtete, dass die Produktion bei Foxconn-Chengdu noch in dieser Woche wieder anlaufen soll.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. State Street Bank International GmbH, München

Auch in allen anderen Werken in China stoppte der taiwanische Auftragshersteller zeitweise das Polieren von Gehäusen, wie die Digitimes erfahren hat. Die Oberflächenbearbeitung führte wegen unzureichender Arbeitssicherheit zu einer starken Aluminiumstaubentwicklung in der Halle.

Foxconn und Regierungsbehörden in Sichuan haben zugegeben, dass brennbarer Staub den schweren Arbeitsunfall ausgelöst hat. Welche Art von Staub das Unglück verursacht hat, dazu wurden keine Angaben gemacht.

In den Werken in Chengdu im Südwesten Chinas wurden im April 2011 nur 25 bis 30 Prozent des iPad 2 produziert. Hauptsächlich findet die Produktion des Apple-Tablets im Foxconn-Werk in Shenzhen statt. Zu dem Unfall kam es am Freitag, dem 20. Mai 2011. Foxconn war zuvor von Experten eindringlich vor der Gefahr schwerer Arbeitsunfälle wegen der Aluminiumstaubentwicklung gewarnt worden.

Konkurrierende Tablet-Anbieter wie Acer könnten versuchen, mehr Touchpanels für die Fertigung eigener Produkte aufzukaufen, sagten die Digitimes-Analysten. Doch würden potenzielle iPad-Käufer eher Wartezeiten in Kauf nehmen, als sich für ein Konkurrenzprodukt zu entscheiden. Apple mache der Mangel an Arbeitskräften bei Foxconn in Chengdu mehr Probleme als der Produktionsausfall durch den Unfall.

Laut Angaben der Marktforscher von IHS ISuppli vom 23. Mai 2011 könnte der Produktionsausfall, je nach Dauer der Unterbrechung der Fertigung, bei bis zu 500.000 iPad 2 liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. 2,99€
  4. (-83%) 1,69€

Anonymer Nutzer 26. Mai 2011

Sorry. Apple ist doch nur ein Kunde bei denen. Abgesehen davon dass die Verhältnisse...

antares 26. Mai 2011

Seit wann ist Corning denn biete ein Rüstungskonzern? Sogar wikipedia sagt, dass sie gar...

tomatende2001 26. Mai 2011

Na dazu hätte ich doch gerne mal ein paar Quellen!

Charles Marlow 26. Mai 2011

Was sind schon ein paar Tote aufgrund vernachlässigter Sicherheitsstandards, wenn man...


Folgen Sie uns
       


God of War - Interview mit Cory Barlog (Gamescom 2018)

Cory Barlog spricht auf der Gamescom 2018 darüber, wie viel von seinem Privatleben in das Actionspiel geflossen ist.

God of War - Interview mit Cory Barlog (Gamescom 2018) Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Leckere neue Welt: Die Stadt wird essbar und smart
Leckere neue Welt
Die Stadt wird essbar und smart

Obst und Gemüse von der Stadtmauer. Salat und Kräuter aus dem Stadtpark. In essbaren Städten sprießt und gedeiht es, wo sonst Hecken wuchern und Geranien blühen. In manchen Metropolen gibt es gar sprechende Bänke, denkende Mülleimer und Gewächshochhäuser.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. IT-Sicherheit Angriffe auf Smart-City-Systeme können Massenpanik auslösen

Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
Galaxy Note 9 im Test
Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
  2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
  3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

    •  /