Abo
  • Services:

Sparrow 1.2

E-Mail-Client mit Facebook-Anbindung

Das E-Mail-Programm Sparrow für Mac OS X gibt es jetzt mit einer Facebook-Anbindung. Außerdem haben die Entwickler an der Oberfläche Veränderungen vorgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Sparrow 1.2: E-Mail-Client mit Facebook-Anbindung
(Bild: Sparrow Mail)

Dank einer Facebook-Einbindung kann Sparrow Mail für Mac OS X nun die Profilbilder der Nutzer bei den passenden E-Mail-Nachrichten anzeigen. Eine Einbindung von Facebook-Nachrichten ist das aber nicht. Wer mehrere E-Mail-Postfächer hat, der kann nun eine Unified Inbox nutzen. Dort landen alle neu eingetroffenen E-Mails gemeinsam, egal an welches Postfach sie geschickt wurden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

An der Oberfläche des schlanken E-Mail-Programms haben die Entwickler auch gearbeitet. Zudem kann nun der Downloadordner für Anhänge definiert werden und Bilder des Mac-OS-Adressbuchs werden nun auch unterstützt.

Sparrow Mail gehört zu den Programmen, die mit einem minimalistischen Ansatz versuchen, eine schnelle und komfortable Bedienung zu ermöglichen. Es gibt nur wenige Schaltflächen. Trotzdem ist es möglich, mehrere Accounts abzurufen oder eine E-Mail mit Label zu versehen.

Sparrow 1.2 gibt es im Mac App Store. Dort kostet es 8 Euro. Außerdem gibt es eine Lite-Version mit Werbung auf der Webseite zum Herunterladen. Diese kann allerdings nur ein einziges Googlemail-Konto abrufen und beherrscht allgemeines IMAP nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  2. 0,00€
  3. 0,00€
  4. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)

Himmerlarschund... 27. Mai 2011

Würdest du dich bitte an die Regeln in deiner Signatur halten? Danke! :-)

le_baptiste 26. Mai 2011

ich finde "windows live mail" ist auch ganz okay von der optik her und der bedienung...

davidhellmann 26. Mai 2011

Ist auch schwer na? Es zieht sich einfach die Bilder der Kontakte als Avatar...

keineZeit 26. Mai 2011

http://freewareosx.wordpress.com/ Rechts, Top-Einträge "Auf einen Blick". http...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /