Abo
  • IT-Karriere:

Großbritannien

Twitter will Nutzer über Datenherausgabe informieren

Twitter will Nutzer informieren, wenn Behörden deren persönliche Daten verlangen. Die Nutzer sollen dadurch die Chance bekommen, sich zu verteidigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Twitter
Twitter (Bild: Nicholas Kamm/ AFP/ Getty Images)

Der Microblogging-Dienst Twitter wird Daten seiner Nutzer wie Namen oder IP-Adresse an Behörden herausgeben, wenn diese die Daten berechtigt anfordern. Der Dienst will die betroffenen Nutzer aber vorher darüber informieren. Das hat Twitters neuer Europa-Chef Tony Wang auf dem eG8-Gipfel in Paris erklärt, berichtet die BBC.

Nutzer müssen sich verteidigen können

Stellenmarkt
  1. DAL Deutsche Anlagen-Leasing GmbH & Co. KG, Mainz
  2. Haufe Group, Freiburg

Es liege nicht in der Verantwortung einer Plattform wie Twitter, ihre Nutzer zu verteidigen, sagte Wang. Aber sie müsse das Recht der Nutzer schützen, sich selbst zu verteidigen.

Anlass ist eine Affäre in Großbritannien: Dort sind Twitter und eine Reihe von Nutzern von dem Fußballer Ryan Giggs verklagt worden, wie die Tageszeitung Guardian berichtet. Twitter-Nutzer hatten verbreitet, dass dieser eine außereheliche Affäre mit dem Model Imogen Thomas hatte. Riggs hatte eine sogenannte Superinjunction erwirkt, die es den Medien in Großbritannien verbietet, über seine Liebelei zu berichten. Thomas wollte die Geschichte an ein Boulevardblatt verkaufen.

Kein Wort über den Knebel

Prominente können in Großbritannien eine solche Verfügung beantragen, um ihre Privatsphäre zu schützen. Eine Superinjunction unterbindet nicht nur die Berichterstattung über die betreffende Angelegenheit. Sie darf auch selbst nicht erwähnt werden. Der Guardian jedoch hat Riggs' Verfügung veröffentlicht.

Anfang des Monats waren über Twitter die Namen weiterer britischer Prominenter verbreitet worden, die versucht haben sollen, mit solchen Verfügungen die Berichterstattung über delikate Angelegenheiten zu verhindern. Der entsprechende Twitterer hatte schnell mehr als 100.000 Follower.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)
  3. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...

Charles Marlow 26. Mai 2011

Ab sofort! Wie haben die das BISHER gerechtfertigt, wenn sie es jetzt so offensichtlich...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

    •  /