• IT-Karriere:
  • Services:

Offiziell

Twitter kauft Tweetdeck

Nach wochenlangen Gerüchten hat Twitter nun die Übernahme von Tweetdeck offiziell verkündet. Der Hersteller des gleichnamigen und populären Twitter-Clients ist seit Dienstag Teil von Twitter.

Artikel veröffentlicht am ,
Offiziell: Twitter kauft Tweetdeck
(Bild: Tweetdeck)

2008 startete Iain Dodsworth Tweetdeck, ein mit Adobe Air realisiertes Dashboard für Twitter, mit dem sich Tweets organisieren lassen. Am Dienstag dieser Woche schloss Twitter nun die Übernahme von Tweetdeck ab.

Während Twitters Webseite und mobile Clients für die breite Masse von Twitter-Nutzern gedacht sind, soll sich Tweetdeck um die besonders aktiven Twitter-Nutzer und Unternehmen kümmern, denen Twitters Standardwerkzeuge nicht ausreichen. Das könnte auch Änderungen mit sich bringen, schreibt Dodsworth in einem Blogeintrag. Doch das Team hinter Tweetdeck bleibe das gleiche und habe seinen Sitz auch weiterhin in London. Diversen Medienberichten zufolge liegt der Kaufpreis für Tweetdeck bei 40 Millionen US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /