Abo
  • Services:

Qt 4.8

Vorschau auf Qt 5 samt Qt Lighthouse

Mit der Veröffentlichung von Qt 4.8 bieten die Entwickler eine Vorschau auf die kommende Version 5 des Qt-Frameworks. In der aktuellen Technology Preview ist auch Qt Lighthouse enthalten; eine Abstrahierungsschicht für verschiedene grafische Systeme.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Logo der Qt-Labs
Das Logo der Qt-Labs (Bild: Qt)

Qt 4.8 soll eine Vorschau für die bevorstehende Version 5 des Qt-Frameworks sein. Die wichtigste Neuerung dürfte die Integration von Qt Platform Abstraction (QPA) sein. Auch unter dem Namen Qt Lighthouse bekannt, soll die Abstrahierungsschicht Portierungen erleichtern. In Qt 5 sollen dann alle Ports darauf aufsetzen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg

Außerdem sollen die Arbeiten an der Optimierung der Dateisysteme bereits in die aktuelle Vorschau eingeflossen sein. Insgesamt sollen in Qt 5 zahlreiche Optimierungen und Verbesserungen in den Code einfließen.

Neben Qt Lighthouse sollen in Qt 5 sämtliche, in den letzten Jahren entwickelte Techniken einfließen, darunter QML und Qt Webkit. Zudem wird Qt zwingend OpenGL ES 2.0 oder OpenGL voraussetzen. Qt 5 soll für bessere Grafikleistung sorgen und mit Scenegraph sowie Qt Quick eine neue Grafikarchitektur erhalten. Zudem soll die Reorganisation der Repositories die Entwicklung beschleunigen.

Qt 4.8 ist auf Windows 7, Mac OS X 10.6 sowie auf Linux und Symbian^3 getestet und steht unter labs.qt.nokia.com zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

antares 27. Mai 2011

naja, wenns nicht um apple oder microsoft geht, oder man mehr als 2 hirnzellen braucht um...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /