Abo
  • Services:

SSL-Zertifikate

Noch ein Einbruch bei einem Comodo-Partner

Beim brasilianischen Comodo-Partner Comodo BR ist eingebrochen worden. SSL-Zertifikate sollen aber nicht gefährdet sein. Comodo teilte mit, die Angreifer hätten keinen Zugriff auf die Datenbanken gehabt.

Artikel veröffentlicht am ,
SSL-Zertifikate: Noch ein Einbruch bei einem Comodo-Partner
(Bild: Comodo BR)

Bei Comodo BR gab es einen Hack per SQL-Injection. Comodo BR ist ein Wiederverkäufer von Comodo-Produkten in Brasilien. Eine Bestätigung des Einbruchs durch Comodo liegt The Register vor. Comodo bewertet den Einbruch allerdings als harmlos. So schrieb Comodo-Chef Melih Abdulhayoglu dem Register, dass es sich nur um einen gewöhnlichen SQL-Angriff auf eine Firma handelte, die einige Comodo-Produkte weiterverkauft. Nichts, über das man berichten müsste. Obwohl die gestohlenen Daten auch Zugangsdaten von Mitarbeitern des brasilianischen Comodo-Partners beinhalten sollen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte
  2. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart

Der Angriff auf den Comodo-Partner war offenbar nicht so schwerwiegend wie der Hack Ende März 2011. Damals mussten Browserhersteller Comodo-Zertifikate zurückrufen. Der Partner soll keinen Zugriff auf Comodo-Datenbanken haben.

Der Angriff ist auf pastebin auf zwei Seiten dokumentiert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. Cars 1 + 2, Lego Ninjago)
  4. (u. a. Ultra-HD-Blu-ray-Player 159,99€)

Lala Satalin... 26. Mai 2011

SQL-Injection mit Escapen zu vermeiden. Aber na ja, das ist ja viel zu teuer, kostet ja...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /