Abo
  • Services:

0install

Zero Install 1.0 veröffentlicht

Das freie Softwareinstallationssystem Zero Install alias "0install" ist in der Version 1.0 erschienen. Es erlaubt, Software betriebssystemübergreifend zu verteilen, sowohl für verschiedene Linux-Distributionen als auch für Windows und Mac OS X.

Artikel veröffentlicht am ,
0install: Zero Install 1.0 veröffentlicht

Softwareentwickler können mit Zero Install Programme auf ihrer eigenen Webseite zum Download bereitstellen und dabei dennoch Funktionen nutzen, die traditionelle Paketmanager aus der Linux-Welt übernehmen, beispielsweise Shared Libraries, automatische Updates und digitale Signaturen. Zero Install soll das Paketmanagement der eingesetzten Distribution ergänzen, nicht ersetzen, denn 0install-Pakete lassen sich parallel zu den entsprechenden Paketen der Distribution einsetzen.

Stellenmarkt
  1. Tecmata GmbH, Mannheim
  2. Heitmann IT GmbH, Hamburg

Zero Install definiert dabei kein neues Paketformat, sondern kann unmodifizierte Tarballs oder Zip-Archive verwenden. Zero Install ergänzt die Pakete um eine XML-Datei mit Metadaten, in der das Paket und seine Abhängigkeiten beschrieben sind. Dabei kann ein und dieselbe Metadatendatei auf mehreren Betriebssystemen verwendet werden, beispielsweise Debian, Ubuntu, Fedora und FreeBSD, aber auch Windows und Mac OS X - vorausgesetzt, das Programm steht für die entsprechenden Systeme zur Verfügung.

Im Vergleich mit herkömmlichen Paketmanagern, wie man sie in den meisten Linux-Distributionen findet, soll Zero Install einige Vorteile haben: So verwendet Zero Install, wann immer möglich, die gleichen Bibliotheken wie andere Programme, erlaubt es aber immer, mehrere Versionen parallel zu installieren, um möglichen Konflikten aus dem Weg zu gehen.

Die Installation neuer Software über 0install soll immer ohne Nebeneffekte sein, schließlich wird die Software in ein eigenes Verzeichnis entpackt und lässt andere Verzeichnisse unberührt.

Die XML-Datei mit den Metadaten kann zudem im Sourcecode-Repository hinterlegt werden, so dass Abhängigkeiten auch für unveröffentlichte Entwicklerversionen geprüft werden können.

Die Entwicklung von 0install begann bereits 2003, in dieser Woche erschien die 0install 1.0 und es sind einige hundert Pakete für das System verfügbar. Eine Anleitung erläutert Entwicklern, wie sie ihre Software mit Hilfe von Zero Install verbreiten können.

Zero Install steht unter 0install.net für Linux, Unix, Windows und Mac OS X sowie im Quelltext zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 399€
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  4. 119,90€

burzum 26. Mai 2011

Super, die Seite ist wohl nur um Jahre hinterher? Machst Du nur Werbung für (d)eine...

teleborian 26. Mai 2011

also wenn man in die XML schreiben kann, dass Silent install = Parameter /Fresse ist...

smcj 25. Mai 2011

kwt!


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /