Abo
  • Services:

Binnenmarktkommissar für Internetsperren

Bereits vor der Vorstellung der neuen Strategie hatte Michel Barnier befürwortet, in Zukunft die Internetprovider stärker in die Verantwortung zu nehmen. Nach den Vorstellungen der Kommission könnten die ISPs eine aktive Rolle bei der Pirateriebekämpfung spielen. Konkret käme die Einführung eines Modells aus Verwarnungen und Internetsperren nach spanischem oder französischem Vorbild infrage.

Exlobbyistin der Musikindustrie zuständig für EU-Urheberrecht

Stellenmarkt
  1. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Auch eine Personalangelegenheit hatte kürzlich für Kritik an der Berufungspolitik der Kommission gesorgt. So war Mitte April die ehemals hochrangige Mitarbeiterin des internationalen Musikindustrieverbandes IFPI (International Federation of the Phonographic Industry), Maria Martin-Prat, zur neuen Referatsleiterin der Urheberrechtsabteilung der Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen (GD Markt) ernannt worden. Vor ihrer Tätigkeit für die IFPI war Martin-Prat schon einmal Referatsleiterin der Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen gewesen.

Die IFPI hatte sich in der Vergangenheit unter anderem vehement für Internetsperren gegen Filesharer und für eine schnelle Umsetzung des Internationalen Antipiraterieabkommens Acta ausgesprochen. In ihrer neuen Position bei der EU-Kommission wird Maria Martin-Prat nicht nur für die Umsetzung der neuen EU-Strategie, sondern auch für die Umsetzung des Acta-Abkommens mit zuständig sein.

Die ungewöhnliche Karriere Martin-Prats - von der EU-Beamtin zur Lobbyistin der Musikindustrie und wieder zurück zur EU-Kommission - ließ bei vielen Beobachtern Befürchtungen aufkommen, Martin-Prat könnte in ihrem neuen Amt nicht mit der gebotenen Neutralität agieren.

Auf Anfrage von Golem.de hatte dazu Chantal Hughes, Sprecherin der Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen, erklärt: "Es ist nicht davon auszugehen, dass Maria Martin-Prat voreingenommen sein wird, weil sie für einen Zeitraum ihres Berufslebens den Behördendienst verlassen hat, um für die Musikindustrie zu arbeiten. [...] Ihre Erfahrungen im Bereich Urheberrecht, durch die Tätigkeit für die Musikindustrie, aber auch als Rechtsberaterin und als Beamtin, werden für die künftige Entwicklung des europäischen Urheberrechts von großer Bedeutung sein."

 Durchsetzungsrichtlinie wird überarbeitet
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 53,99€ statt 69,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Anonymer Nutzer 26. Mai 2011

"geistiges Eigentum" ist ein total widerspruechlicher Schwachsinnsbegriff. Genauso...

huberto 25. Mai 2011

Na die geht doch als Kompromiss in den Verhandlungen als erstes drauf. Jede Wette...

huberto 25. Mai 2011

Das beweist doch wieder, welche Lobby hier die Gesetzesvorlagen und öffentlichen Reden...

benji83 25. Mai 2011

Kreative Ausnutzung der Rechtslagen um zB eigentlich legale Privatkopien unter Strafe zu...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /