Abo
  • Services:

Virtualisierung

Bluestacks vereint Android und Windows

Das in den USA und Indien beheimatete Startup Bluestacks hat eine Virtualisierungslösung entwickelt, mit der sich Android-Applikationen unter Windows und anderen Betriebssystemen nutzen lassen. Auch umgekehrt kann Bluestacks eingesetzt werden, um Windows unter Android auszuführen.

Artikel veröffentlicht am ,
Virtualisierung: Bluestacks vereint Android und Windows
(Bild: BlueStacks)

Kern von Bluestacks ist eine Multi-OS-Runtime, die es erlaubt, Applikationen, die für ein anderes Betriebssystem entwickelt wurden, nahtlos in das bestehende System einzubinden. Dazu kommt ein schlanker Hypervisor zum Einsatz, mit dem sich eine komplette Android-Umgebung oder nur einzelne Apps unter Windows nutzen lassen. Dazu lassen sich entsprechend Icons direkt auf dem Windows Desktop ablegen und die Apps von dort aus direkt starten, verspricht Bluestacks. Neue Apps können über Amazons Appstore installiert werden.

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer

Das Userinterface von Bluestacks lässt sich komplett anpassen, so dass PC-Hersteller es in ihr eigenes Design einbetten können.

Die erste Version von Bluestacks soll nur die Möglichkeit bieten, Android-Apps unter Windows auf x86-Prozessoren auszuführen. Die Architektur von Bluestacks lässt aber auch andere Kombinationen von Betriebssystemen zu. So soll es mit Windows 8 möglich sein, Android-Applikationen auch auf Windows-Systemen mit ARM-Prozessoren auszuführen. Zudem sollen sich mit Bluestacks Android-Apps unter Googles Chrome OS verwenden lassen.

Auch umgekehrt soll Bluestacks funktionieren, so dass Windows unter Android läuft. Dabei wird dann zunächst nur Android gebootet, was für einen schnelleren Systemstart und längere Akkulaufzeit sorgen soll, so das Unternehmen.

Mit Bluestacks lassen sich auch Windows und Android parallel nutzen, ohne dass beim Wechsel neu gebootet werden muss. Das Umschalten zwischen den beiden Systemen soll nur 1 Sekunde dauern, gibt der Hersteller an. Zudem sei es möglich, Daten zwischen den beiden Systemen auszutauschen. Die verwendete Android-Installation kann dank Over-the-Air-Updates automatisch auf dem aktuellen Stand gehalten werden, so wie dies bei Android-Geräten üblich ist.

Unternehmen will es Bluestacks ermöglichen, Apps mit Citrix Receiver auf Windows-Systeme zu verteilen. Zudem können Nutzer in Unternehmen Apps über Citrix Enterprise herunterladen.

Als eins der ersten Geräte wird voraussichtlich Viewsonics Viewpad 10 Pro mit Bluestacks ausgestattet. Per Twitter kündigte Bluestacks an, in der laufenden Woche mehr zur eigenen Software zu verraten. Bei Facebook können sich Nutzer für einen Alphatest anmelden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PSN Card 20€ für 17,99€, Assassin's Creed Odyssey für 24,99€ und Tropico 6 für 31...
  2. (u. a. Fallout 4 GOTY für 26,99€ und Season Pass für 14,99€, Skyrim Special Edition für 17...
  3. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  4. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)

Cuilster 25. Mai 2011

Virtualisieren? Nein! Ab in die Cloud! - sagte der MS Evangelist

Unreal_NeoX 25. Mai 2011

... oder wie die Typen von Evalaze


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

      •  /