Abo
  • Services:

Mach 3

Roboter hält sich durch Unterdruck an der Wand

Wissenschaftler aus Neuseeland haben einen Roboter konstruiert, der eine Wand hochklettern oder unter der Decke fahren kann. Er hält sich mit zwei Greifern, die einen Unterdruck erzeugen, fest.

Artikel veröffentlicht am ,
Unterdruck hält den Roboter an der Wand
Unterdruck hält den Roboter an der Wand (Bild: Screenshot)

Es gibt verschiedene Techniken, um Roboter eine Wand hochklettern zu lassen: Ein in den USA entwickelter Roboter etwa hält sich mit Hilfe von Elektroadhäsion an einer senkrechten Fläche. Die Räder des Magnetic Crawler des DFKI in Bremen sind mit Magneten besetzt, mit denen er an senkrechten Flächen aus Metall, etwa an Schiffswänden, entlangfahren kann. Der Stickybot hat Füße wie ein Gecko.

Zwei Räder, zwei NCAPs

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart

Wissenschaftler von der Universität im neuseeländischen Canterbury haben einen Roboter entwickelt, der sich mit Unterdruck an einer senkrechten Fläche festhält, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum. Non-Contact Adhesive Pad (NCAP, etwa: kontaktloser Haftballen) nennen die Wissenschaftler den Greifer. Der Roboter ist nichts anderes als ein längliches Chassis, an dem vorne und hinten je ein NCAP sitzt. In der Mitte befinden sich zwei Räder, mit denen sich der Roboter fortbewegt.

Die Greifer, die für den Halt sorgen, machen sich das Gesetz von Bernoulli zunutze: Danach sinkt der Druck in einer Flüssigkeit, je schneller diese fließt. In der Mitte des NCAP befindet sich eine kleine Düse, durch die Luft gepumpt wird - die Luft verhält sich in diesem Fall wie eine Flüssigkeit.

Dreifache Schallgeschwindigkeit

Die Luft schießt mit dreifacher Schallgeschwindigkeit durch einen 25 Mikrometer breiten Spalt an der Unterseite des NCAP und strömt unter dem Rand des runden Greifers hervor. So entsteht ein Unterdruck, der groß genug ist, um den Roboter an einer senkrechten Fläche festzuhalten.

Auf diese Weise kann der Roboter eine Wand hoch- oder sogar unter der Decke fahren. Die Struktur von deren Oberfläche spielt keine Rolle: Er fährt über glatte Oberflächen aus Metall oder Glas genauso wie über Wände mit Fugen oder über eine Tür mit einem Spalt darin.

Roboter für die Inspektion

Den Roboter, der zum Beispiel für die Inspektion in Industrieanlagen eingesetzt werden kann, haben die Forscher aus Neuseeland kürzlich auf der International Conference on Robotics and Automation (Icra) in Schanghai vorgestellt. Die NCAPs sollen in wenigen Monaten als Produkt erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€ inkl. Versand
  2. 433,00€ (Bestpreis!)
  3. 481,00€ (Bestpreis!)
  4. 554,00€ (Bestpreis!)

Tantalus 26. Mai 2011

Welchen Teil von "kontaktlos" hast Du nicht verstanden? Gruß Tantalus

404_NOT_FOUND 26. Mai 2011

Vielen Dank für die tolle Erleuchtung! Wie es richtig heißt, weißt du aber auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    •  /