Abo
  • Services:

Ghost Recon Online

Ubisoft kündigt Mehrspieler-Taktik-Shooter an

Tom Clancy's Ghost Recon Online ist Ubisofts kommender Mehrspieler-Taktik-Shooter. Das Spiel soll zwar kostenlos zugänglich sein (Free-to-Play), verdienen will Ubisoft aber mit Ausrüstungsgegenständen und Live-Support.

Artikel veröffentlicht am ,
Tom Clancy's Ghost Recon Online
Tom Clancy's Ghost Recon Online (Bild: Ubisoft)

Interessierte können sich auf www.ghostrecononline.com bereits für die geschlossene Betatestphase von Tom Clancy's Ghost Recon Online registrieren. Die Closed Beta wird laut Ubisoft im Sommer 2011 starten.

Stellenmarkt
  1. Schmetterling International GmbH & Co. KG, Obertrubach-Geschwand
  2. Hans Soldan GmbH, Essen

Der Spielepublisher beschreibt das Spiel als "deckungsbasierten Mehrspieler-Taktik-Shooter in der 3rd-Person-Perspektive". Spieler können eine Spielfigur anlegen, dabei aus drei verschiedenen Klassen wählen und ihre Erfolge in umfangreichen Statistiken betrachten.

Ghost Recon Online ist zwar kostenlos zugänglich, soll aber dennoch mit aufwendiger Umgebungsgrafik und taktisch anspruchsvollen Spielkarten Vollpreisspielen in nichts nachstehen. Ubisoft hat zudem regelmäßige Ingame-Events und Aktualisierungen des Spielinhalts in Aussicht gestellt.

  • Tom Clancy's Ghost Recon Online (Bild: Ubisoft)
  • Tom Clancy's Ghost Recon Online (Bild: Ubisoft)
  • Tom Clancy's Ghost Recon Online (Bild: Ubisoft)
Tom Clancy's Ghost Recon Online (Bild: Ubisoft)

Wer im Spiel schneller vorankommen oder besondere Gegenstände haben will, muss sich mit Ingame-Points oder echter Währung Waffen, Ausrüstung und andere Verbesserungen kaufen. Das wird laut Ubisoft das Spielerlebnis verbessern - und dem Publisher Einnahmen durch Mikrotransaktionen bescheren.

Entwickelt wird Ghost Recon Online von Ubisoft Singapur, zum Spielen muss ein Client installiert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. ab 399€

Seradest 26. Mai 2011

F2P muss sich vor allem mal wirtschaftlich für Hersteller und Publisher lohnen. Und da...

grorg 25. Mai 2011

Unendlich denke ich. Bis dann nach 3 Wochen die Tier2-Waffen rauskommen und nach 6 Wochen...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    WLAN-Standards umbenannt: Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug
    WLAN-Standards umbenannt
    Ein Schritt nach vorn ist nicht weit genug

    Endlich weichen die nervigen Bezeichnungen für WLANs chronologisch sinnvollen. Doch die Wi-Fi Alliance sollte noch einen Schritt weiter gehen.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Wi-Fi 6 WLAN-Standards werden für besseres Verständnis umbenannt
    2. Wifi4EU Fast 19.000 Kommunen wollen kostenloses EU-WLAN
    3. Berlin Bund der Steuerzahler gegen freies WLAN

    Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
    Kaufberatung
    Der richtige smarte Lautsprecher

    Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
    Von Ingo Pakalski

    1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
    2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
    3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

      •  /