• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft

Skype für Asterisk wird eingestellt

Digium stellt sein Skype-Plugin für Asterisk zum 26. Juli 2011 ein, nachdem sich Skype entschieden hat, die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft: Skype für Asterisk wird eingestellt

Ab 26. Juli 2011 wird das Skype-Plugin für Asterisk nicht mehr verkauft und kann dann auch nicht mehr aktiviert werden, kündigt Digium, das Unternehmen hinter Asterisk, in einer E-Mail an seine Kunden an.

Stellenmarkt
  1. BEHG HOLDING AG, Berlin
  2. ING Deutschland, Nürnberg

Skype für Asterisk wurde von Digium zusammen mit Skype entwickelt und seit September 2009 von Digium in Form eines kostenpflichtigen Plugins angeboten. Das Plugin verwendet einige proprietäre Softwarekomponenten von Skype, über die die VoIP-Telefonanlage wie ein nativer Skype-Client auf Skypes Netz zugreifen kann.

Da Skype den Kooperationsvertrag mit Digium aber nicht verlängern will, ist Digium gezwungen, das Skype-Plugin für Asterisk vom Markt zu nehmen. Bestandskunden sollen die Software noch mindestens zwei Jahre lang nutzen können. Wer die Lösung also heute einsetzt, soll sie mindestens bis zum 26. Juli 2013 verwenden können. Bis zum 26. Juli 2011 will Digium die Software weiter verkaufen.

Microsoft hat vor zwei Wochen die Übernahme von Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar angekündigt.

Nachtrag vom 26. Mai 2011, 14:40 Uhr

Die Entscheidung, den Vertrag mit Digium über Skype für Asterisk nicht weiter zu verlängern, habe nichts mit der Übernahme durch Microsoft zu tun, heißt es in einer offiziellen Stellungnahme von Skype. Die Entscheidung sei schon vor einigen Monaten gefallen. Skype wolle sich stärker auf die Implementierung des IETF-Standards SIP in Skype Connect konzentrieren. Darüber lassen sich SIP-fähige Telefonanlagen an Skype anbinden, einschließlich Asterisk.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 31,99€

Nikolai 25. Mai 2011

Ich glaube er meinte das es ein Nachteil freier Software (Linux) ist das es Skype bald...

Beobachter 25. Mai 2011

Es gibt Google Voice leider nur in den USA, da diese ein anderes Abrechnungsmodell für...

Knolle 25. Mai 2011

Aber es hat doch so schön funktioniert, man konnte ohne diesen blöden nativen Client, aus...

MeinSenf 25. Mai 2011

Ja! Es war von Anfang an unappetitlich sowas in Asterisk integrieren zu wollen. skype ist...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5: Sony macht das Rennen
Playstation 5
Sony macht das Rennen

Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
  2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
  3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /