Abo
  • Services:

Mac Defender

Kommendes Mac-OS-X-Update wird Schadsoftware entfernen

Die Zeit ohne Schadsoftware auf Macs ist wohl endgültig vorbei, und das gesteht sich auch Apple ein. Mit einem kommenden Softwareupdate für Mac OS X wird Apple die Schadsoftware Mac Defender von zahlreichen Systemen entfernen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mac Defender: Kommendes Mac-OS-X-Update wird Schadsoftware entfernen
(Bild: Gareth Cattermole / Getty Images)

In den kommenden Tagen wird per Softwareaktualisierung die Schadsoftware Mac Defender von Macs entfernt, das kündigt Apple über Knowledge-Base-Artikel an. Mac Defender ist eine Schadsoftware, die vorgibt, eine Anti-Virus-Software zu sein, und per Umleitung von eigentlich vertrauenswürdigen Seiten den Nutzern angeboten wird. Eine Webseite behauptet, der Mac-Anwender habe einen Virus, und bietet Mac Defender als Lösung für das Problem an.

Stellenmarkt
  1. Volksbank Halle/Westf. eG, Halle
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg, Leipzig, München

Offenbar fallen recht viele Anwender auf diesen Trick herein, der sonst eher in der Windows-Welt benutzt wird. Schadsoftware für den Mac ist immer noch rar. Zudem werden weniger Sicherheitslücken ausgenutzt. Stattdessen wird per Social Engineering der Anwender dazu gebracht, Schadsoftware zu installieren, wie auch eben den Mac Defender. Die Software ist auch unter dem Namen Mac Security und Mac Protector bekannt.

Für Apple ist die Entfernung von Schadsoftware per Betriebssystemaktualisierung ein ungewöhnlicher Schritt und wohl ein Eingeständnis eines größeren Problems. Windows-Anwender kennen das Entfernen von Software schon lange. Für Windows gibt es das Malicious Software Removal Tool, das per Windows Update regelmäßig bei Anwendern verteilt wird.

Laut einem Bericht von Macrumors muss die Apple-Care-Abteilung zahlreiche Fälle bearbeiten, bei denen Nutzer von Problemen mit der Schadsoftware berichten. Die Software wird anscheinend benutzt, um Kreditkarteninformationen von Anwendern zu erschleichen.

Wer die Schadsoftware installiert hat und auf das Sicherheitsupdate nicht warten will, der kann der recht einfachen Anleitung des Knowledge-Base-Artikels HT4650 folgen. Die Schadsoftware setzt sich nicht besonders tief im System fest und lässt sich einfach entfernen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

unsigned_double 01. Jun 2011

Ganz genau. In einer sicheren Umgebung wird auch nichts installiert - das übernimmt die...

JanoschGnisleh 26. Mai 2011

Du mußt das Update nicht einspielen ...

JanoschGnisleh 26. Mai 2011

Außer der MacUser weiss was er macht ...

Lala Satalin... 26. Mai 2011

Es kommt drauf an wie viel die Schule für einen Azubi beispielsweise für diesen Account...

AndyGER 25. Mai 2011

Du hast natürlich vollkommen recht. Ich habe auch schon einige (gute) Erfahrungen mit...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /