Abo
  • Services:
Anzeige
Ilse Aigner
Ilse Aigner (Bild: Getty Images)

Trotz Widerständen

Aigner startet Lebensmittelportal im Juli

Ilse Aigner
Ilse Aigner (Bild: Getty Images)

Das von der Bundesverbraucherministerin geplante Verbraucherportal ist umstritten. Ilse Aigner will Lebensmittelklarheit.de trotz aller Widerstände im Juli freischalten.

Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner will am 25. Mai 2011 auf dem Deutschen Verbrauchertag ankündigen, dass ihr umstrittenes Portal Lebensmittelklarheit.de im Juli freigeschaltet wird. Das erfuhr das Handelsblatt aus Regierungskreisen. "Ich setze mich für Klarheit und Wahrheit bei der Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln ein", heißt es in ihrem Redemanuskript, das dem Handelsblatt vorliegt. Sie begründet den Schritt mit einem Graubereich bei der Produktkennzeichnung. So seien etwa Früchte auf Joghurts abgebildet, die aber nur Aromen enthielten. Aigner beruft sich auf eine Umfrage ihres Hauses, wonach mehr als die Hälfte der Verbraucher unzufrieden sind mit den Informationen auf Lebensmittelverpackungen.

Anzeige

Ursprünglich sollte das Portal, das die Verbraucherzentrale Hessen betreiben wird, bereits im Juni an den Start gehen. Verbraucher sollen dort Produkte nennen können, von denen sie sich getäuscht fühlen. "Und die Unternehmen haben die Möglichkeit, dazu Stellung zu beziehen und ihre Botschaften zu erklären", sagt Aigner laut Manuskript. Dies sei ein Beitrag zu mehr Markttransparenz. Die Wirtschaft hingegen betrachtet dies als eine Art Pranger und bereitet Klagen vor. Auch die FDP kritisiert das Projekt. Finanziert wird es aus dem Etat des Verbraucherministeriums. [von Daniel Delhaes/Handelsblatt]


eye home zur Startseite
egal 26. Mai 2011

Die Maßnahme entspricht voll der aktuellen Politik: Immer schön an den Wirkungen...

Wulfen 25. Mai 2011

War auch sofort mein erster Gedanke. Wehe etwas nützliches wirkt sich auch nur im...

doowopy 25. Mai 2011

Prinzipiell okay, aber oft schmeckt es nicht mal nach Erdbeere ;-) Kürzlich haben im TV...

doowopy 25. Mai 2011

Wobei Vorrat und Lebensmittel ja irgendwie ganz gut zusammenpassen ;-)

Genesis 25. Mai 2011

Jetzt hab ich aber schon 3 Edits gemacht, und da ich auch noch zitiert wurde wäre das ja...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 67,64€
  2. 3,99€
  3. (-50%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  2. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  3. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  4. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  5. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  6. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  7. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  8. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  9. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  10. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Wenn sie mal im Ohr halten würden

    Nebu2k | 13:06

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    steffen.martin | 13:05

  3. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Bitfuchs | 13:03

  4. Re: Dickste Freunde?

    Anonymouse | 13:03

  5. Re: Wo ist das Problem?

    LH | 13:02


  1. 12:32

  2. 12:00

  3. 11:29

  4. 11:07

  5. 10:52

  6. 10:38

  7. 09:23

  8. 08:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel