Abo
  • Services:

Yaroslav Urzhumov

Metamaterial soll drahtlose Stromübertragung verbessern

Ein neues Metamaterial könnte die drahtlose Stromübertragung erheblich verbessern, so dass sich nicht nur Smartphones und Notebooks ohne Kabel aufladen lassen, sondern auch Autos, fanden Forscher der Duke University heraus.

Artikel veröffentlicht am ,

Das von den Forschern um Yaroslav Urzhumov entwickelte Metamaterial soll die drahtlose Stromübertragung effizienter machen, so dass sie auch über größere Distanzen als nur wenige Millimeter funktioniert. Dazu wird das Metamaterial zwischen Sender und Empfänger angebracht und refokussiert die Energieübertragung, so dass weniger Energie im freien Raum verschwindet.

Stellenmarkt
  1. TeamViewer GmbH, Göppingen
  2. Software AG, verschiedene Standorte

Derzeit sind die Forscher nur in der Lage, kleine Strommengen über kurze Distanzen zu übertragen. Mit den neuen Metamaterialien, so die Berechnungen der Forscher, sei es aber möglich, die Strommenge ohne negative Nebeneffekte zu erhöhen. Dazu würde das Metamaterial in hundertausend kleinen Schleifen arrangiert werden. Allerdings ist eine Anpassung an Sender und Empfänger nötig.

Ihre Forschungsergebnisse haben die Forscher der Duke University im Onlinejournal Physical Review B veröffentlicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

SirFartALot 25. Mai 2011

oO Wie cool ist das denn? :D

strader 25. Mai 2011

Ich war gerade der Meinung, die Seite wäre nicht korrekt geladen. Aber scheinbar besteht...

Ry 24. Mai 2011

Wollt grad meckern, eingeloggt, stand's schon da - danke.


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
    3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

      •  /