Abo
  • Services:

Autonavigation

Go Live 820 und 825 von Tomtom mit HD-Traffic sind da

Tomtom hat zwei neue Navigationsgeräte aus der Go-Live-Serie mit HD Traffic vorgestellt. In einer Aktion erstattet Tomtom bis zu 50 Euro beim Kauf eines Go-Live-Modells, wenn dafür ein beliebiges Autonavigationsgerät abgegeben wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Go Live 825
Go Live 825 (Bild: Tomtom)

Die neuen Go-Live-Modelle 820 und 825 unterstützen die Live-Dienste einschließlich HD Traffic. Diese Funktionen können ohne Aufpreis zwei Jahre kostenlos verwendet werden. HD Traffic steht in 16 Ländern Europas zur Verfügung, die lokale Suche wird in 17 Ländern angeboten, Informationen zu Radarkameras gibt es in 18 Ländern und Wetterberichte stehen in 33 Ländern zur Verfügung. Nach Ablauf der zwei Jahre können die Live-Dienste für eine Jahresgebühr von 50 Euro gebucht werden.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. Triona - Information und Technologie GmbH, Frankfurt am Main, Mainz

Der Verkehrsinformationsdienst HD Traffic verwendet anonymisierte Handydaten von 80 Millionen Vodafone-Kunden sowie von HD-Traffic-Geräten, um Staus frühzeitig erkennen und umfahren zu können. Der Nutzer von HD Traffic wird dann entsprechend umgeleitet, damit der Fahrer das Ziel schneller erreicht.

Beide Navigationsgeräte werden über einen Touchscreen bedient. Mittels Sensoren wird der Displayinhalt automatisch um 180 Grad gedreht, um die Befestigung auf einem Armaturenbrett zu vereinfachen. Allerdings muss dann eine passende Befestigungsplatte dazugekauft werden. Zum Lieferumfang gehört nur eine Halterung für die Windschutzscheibe. Die Geräte kommen mit aktualisiertem Kartenmaterial auf den Markt, unterstützen eine Freisprechfunktion sowie eine Sprachsteuerung.

Das Go Live 820 Europe mit 4,3-Zoll-Touchscreen kostet 230 Euro. Für 250 Euro gibt es das Go Live 825 Europe mit 5-Zoll-Display. Beide Geräte sollen ab sofort im Handel verfügbar sein. Zu beiden Modellen gehört Kartenmaterial von 45 Ländern Europas.

Tomtom gibt bis zu 50 Euro beim Kauf eines Live-Geräts

Wer sich derzeit für den Kauf eines Tomtom-Geräts mit Live-Funktion entscheidet, erhält im Tausch gegen ein beliebiges Autonavigationsgerät bis zu 50 Euro von Tomtom. Die Aktion Alt gegen neu mit TomTom HD Traffic läuft noch bis zum 31. Juli 2011.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

jake 24. Mai 2011

..so heisst es jedenfalls bei tomtom - und erinnert damit fatal an die qualität der...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /