Abo
  • Services:

Google

Android-Filmausleihe nicht für Root-Geräte

Google verbietet die Nutzung der Filmausleihe für Android-Geräte, die gerootet wurden. Ein Zugriff auf die neue Funktion im Android Market ist damit nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Roboter
Android-Roboter (Bild: Google)

Mit einem gerooteten Android-Gerät lassen sich keine Filme über den Android Market ausleihen, erklärt Google. Die Filmausleihe gibt es vorerst nur für US-Kunden. Wann die Funktion in Deutschland angeboten wird, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. über experteer GmbH, Rhein-Main-Gebiet

Mit dem Ausschluss gerooteter Geräte will Google Forderungen der Rechteinhaber erfüllen. Ob sie in Zukunft unterstützt werden, ist nicht bekannt.

Die Filme im Android Market können gemietet und innerhalb von 30 Tagen angesehen werden. Nach dem ersten Start des Films steht dieser 24 Stunden zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 19,99€
  3. 1,29€
  4. (-76%) 11,99€

benji83 26. Mai 2011

Es ist auch etwas Spirituelles. Wie bei den Jedis.

Hauptauge 25. Mai 2011

Cool. Und jetzt schimpfen wir alle auf die.....Autoindustrie? Wenn die nicht endlich mal...

Hotohori 25. Mai 2011

Wenn ich zwischen beidem wählen müsste... ganz klarer Sieg für Root. ^^

Hotohori 25. Mai 2011

1. geht es hier um Filme für 30 Tage mieten, innerhalb 24 Std schauen nach anspielen...

Hotohori 25. Mai 2011

Ja, das dachte ich auch direkt. Die FI will es, Google stimmt zu, wissen aber jetzt...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /