Abo
  • Services:

Google

Android-Filmausleihe nicht für Root-Geräte

Google verbietet die Nutzung der Filmausleihe für Android-Geräte, die gerootet wurden. Ein Zugriff auf die neue Funktion im Android Market ist damit nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Android-Roboter
Android-Roboter (Bild: Google)

Mit einem gerooteten Android-Gerät lassen sich keine Filme über den Android Market ausleihen, erklärt Google. Die Filmausleihe gibt es vorerst nur für US-Kunden. Wann die Funktion in Deutschland angeboten wird, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

Mit dem Ausschluss gerooteter Geräte will Google Forderungen der Rechteinhaber erfüllen. Ob sie in Zukunft unterstützt werden, ist nicht bekannt.

Die Filme im Android Market können gemietet und innerhalb von 30 Tagen angesehen werden. Nach dem ersten Start des Films steht dieser 24 Stunden zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  2. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  3. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)

benji83 26. Mai 2011

Es ist auch etwas Spirituelles. Wie bei den Jedis.

Hauptauge 25. Mai 2011

Cool. Und jetzt schimpfen wir alle auf die.....Autoindustrie? Wenn die nicht endlich mal...

Hotohori 25. Mai 2011

Wenn ich zwischen beidem wählen müsste... ganz klarer Sieg für Root. ^^

Hotohori 25. Mai 2011

1. geht es hier um Filme für 30 Tage mieten, innerhalb 24 Std schauen nach anspielen...

Hotohori 25. Mai 2011

Ja, das dachte ich auch direkt. Die FI will es, Google stimmt zu, wissen aber jetzt...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /