Abo
  • Services:
Anzeige
Das Logo des Gimp-Projekts
Das Logo des Gimp-Projekts (Bild: Gimp-Projekt)

Gimp

AdaptableGIMP für aufgabenorientiertes Arbeiten

Das Logo des Gimp-Projekts
Das Logo des Gimp-Projekts (Bild: Gimp-Projekt)

Unter dem Namen AdaptableGIMP haben Entwickler die Open-Source-Bildbearbeitungssoftware Gimp so modifiziert, dass in der Benutzeroberfläche nicht die Werkzeuge, sondern die Aufgaben im Vordergrund stehen.

AdaptableGIMP stellt nicht die verschiedenen Werkzeuge, sondern die Aufgaben in den Vordergrund, die sich der Anwender vornehmen will. Die Veränderungen an der Benutzerschnittstelle nennen die Entwickler Task Sets. In diesen werden die Aktionen zusammengefasst, die ein Anwender für eine bestimmte Aufgabe benötigt, etwa das einfache Bearbeiten eines Fotos oder das Entfernen von roten Pupillen.

Anzeige

Die Task Sets bieten eine entsprechende Aufgabenauswahl an, bei der einfachen Bildbearbeitung etwa das Zuschneiden eines Fotos. Die von den Anwendern erstellten Task Sets werden zentral gespeichert und sollen später anderen Benutzern in einem Wiki zur Verfügung gestellt werden.

Das Konzept vereint aufgabenorientiertes Arbeiten mit Tutorials, denn die Task Sets können auch detaillierte Beschreibungen enthalten, wie einzelne Aufgaben erledigt werden können. Das Projekt will damit auch dem Anwender die vielen Funktionen von Gimp näherbringen.

AdaptableGIMP ist ein Projekt der Universität von Waterloo in Zusammenarbeit mit der Universität von Manitoba in Kanada. Das Institut mit dem Namen Human Computer Interaction Lab veröffentlichte dazu zunächst eine modifizierte Version von Gimp unter dem Namen Inigimp. Diese Version zeichnete die Eingaben von 200 Nutzern über einen längeren Zeitraum auf. Nach zweijähriger Recherche veröffentlichten die Institutsmitarbeiter zunächst eine Analyse der Daten. Anhand dieser erstellten sie im Mai 2010 erste Konzepte für ihre Version der freien Bildbearbeitung.

AdaptableGIMP kann für Windows und als Debian-Paket auf der Webseite des Projekts heruntergeladen werden. Dort befindet sich auch der Quellcode der Gimp-Variante.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 25. Mai 2011

Für den Privatanwender sicherlich.

samy 24. Mai 2011

Du bist auch so tot.

Anonymer Nutzer 24. Mai 2011

der Bildschirme zuließe oder zumindest genauso gut, wie unter Mac oder Windows...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch SoftTec GmbH, Hildesheim
  2. Einhell Germany AG, Landau
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    tingelchen | 14:22

  2. Re: Kein Blödsinn

    M.P. | 14:21

  3. Re: Anonymisierte Bewerbungen wünschenswert

    PiranhA | 14:20

  4. Airplay mit Apple TV und mit meinem Büro-Yamaha...

    jo-1 | 14:20

  5. Re: Zielgruppe?

    sneaker | 14:20


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel