Abo
  • Services:
Anzeige
Dells XPS 15z
Dells XPS 15z (Bild: Andreas Sebayang)

Fazit und Verfügbarkeit

Das XPS 15z kann bereits bestellt werden. Es gibt verschiedene Konfigurationen. Unser Testmuster sollte rund 1.000 Euro kosten. Eine Variante mit Core i7 und Full-HD-Display gibt es für 1.400 Euro.

Fazit

Dell sieht das XPS 15z zwar als Adamo-Nachfolger, das können wir aber nicht nachvollziehen. Dem neuen XPS 15z fehlt die Eleganz. Es wirkt - wie die meisten 15-Zoll-Notebooks - etwas klobig. In die Kategorie schlank und schön passen eher die Businessnotebooks Vostro 130 oder Latitude 13. Dafür erreicht das XPS 15z allerdings auch nicht den exorbitanten Preis des 13-Zoll-Adamo.

Anzeige

Von der reinen Rechenleistung lässt sich sagen, dass das Notebook für die meisten Aufgaben schnell genug ist. Zudem bleibt es beim normalen Arbeiten einigermaßen leise, der Lüfter schaltet sich bei wenig Last auch ab. Unter Last kann das Notebook laut werden, zudem stört die quietschende Festplatte.

Von dem Display unseres Testmusters würden wir abraten. Lieber den Aufpreis für das Full-HD-Panel mit 1.920 x 1.080 Pixeln zahlen, als sich mit der groben Darstellung von 1.366 x 768 zu begnügen. Die Auflösung wirkt einfach nicht gut bei dem großen Display.

Erfreulicherweise ist die Grafikkarte schnell genug für einige aktuelle Spiele. Zugegeben, Witcher 2 auf dem Notebook zu spielen, ist etwas quälend, da die Bildrate um die 20 FPS liegt, wohlgemerkt mit unserem niedrig aufgelösten Display. Andere Titel wie Dirt 3 oder Portal 2 funktionieren hingegen sehr gut. Alles in allem ist das XPS 15z ein gutes Notebook, dessen Design aber nicht jedem gefallen wird.

 Akkulaufzeit wird durchs Trackpad eingeschränkt

eye home zur Startseite
Denkmaschine 23. Sep 2011

Ich habe nun auch ein Dell XPS 15z und kann das mit dem Trackpad nicht bestätigen. Die...

Senf 30. Mai 2011

Wieso denn? Je höher die Pixeldichte, desto besser das Bild. In einem Forum für "IT...

GeroflterCopter 25. Mai 2011

mein Dell 1747 ist mir auch viel lieber als das MacBook meiner Eltern^^ naja, ok der is...

jack-jack-jack 24. Mai 2011

-weniger als 1,25kg -icore CPU (kein Atom oder AMD) -non glossy Screen -UMTS -64bit und...

Manolo 24. Mai 2011

Die anderen Hersteller können sich ja gerne auf die Herstellung schwarzer Notebooks...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. R&S Cybersecurity gateprotect GmbH, Hamburg
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  4. Treif Maschinenbau GmbH, Oberlahr


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,99€
  2. 8,99€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Falcon-Heavy-Rakete gestartet: "Verrückte Dinge werden wahr"
Falcon-Heavy-Rakete gestartet
"Verrückte Dinge werden wahr"
  1. Falcon Heavy Mit David Bowie ins Sonnensystem
  2. Raumfahrt SpaceX testet die Triebwerke der Falcon Heavy
  3. Zuma Start erfolgreich, Satellit tot

Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

  1. Dann besitzen Autohersteller die Tankstellen

    AlexanderSchäfer | 20:19

  2. Re: 2049

    bombinho | 20:16

  3. Re: Was richtig witzig ist, die Anmeldedaten...

    WallyPet | 20:13

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 20:06

  5. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    bentol | 20:02


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel