Abo
  • Services:

KDE

Benachrichtigung über veränderte SSL-Zertifikate

KDE-Entwickler Richard Moore stellt ein Konzept vor, bei dem die SSL-Zertifikate von Webseiten auf Veränderung seit dem letzten Besuch hin überprüft werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Möglicher Warnhinweis auf ein verändertes SSL-Zertifikat
Möglicher Warnhinweis auf ein verändertes SSL-Zertifikat (Bild: Richard Moore / Kdedevelopers.org)

Der KDE-Entwickler Richard Moore stellt in einem Blogeintrag einen Machbarkeitsnachweis für sein Konzept vor, das den Umgang mit SSL-Zertifikaten sicherer machen soll. Dabei wird der Nutzer über ein Fenster darauf hingewiesen, dass sich das Zertifikat einer Webseite seit dem letzten Besuch verändert hat. Moore begründet die Idee damit, dass der Nutzer nicht mehr blind den Ausstellern der Zertifikate vertrauen muss.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  2. niiio finance group AG, Lüneburg, Dresden, Frankfurt am Main, Görlitz

In dem Eintrag kommentiert Moore seinen mit Qt erstellten Quellcode ausführlich und erläutert die einzelnen Funktionsweisen. Er schreibt, die von ihm erstellte Klasse lasse sich einfach in Code einfügen, der auf QSslSocket basiere.

Um das eventuell veränderte Zertifikat zu vergleichen, wird ein Cache erzeugt. In dem vorliegenden Code besteht der Speicher aus einer Datei, die nach dem Host benannt ist und einen Hash-Wert des Zertifikates beinhaltet. Ist der Host noch nicht bekannt, wird eine entsprechende Datei angelegt. Ist er bekannt, wird der Hash-Wert des Zertifikats mit dem abgespeicherten Wert verglichen.

Der Code wird unmittelbar nach dem SSL-Handshake ausgeführt, also noch bevor irgendwelche relevanten Daten ausgetauscht werden. Danach wird der Nutzer über das geänderte Zertifikat informiert. In einem einfachen Programm stellt Moore die Funktionsweise dar.

Noch lässt sich die Idee Moores jedoch nicht einfach umsetzen. So gibt es einige Einschränkungen der API. Zum Beispiel greift die von Moore geschriebene Klasse das verschlüsselte Signal der Funktion "encrypted()" ab. Aber es beeinträchtigt die Sicherheit der Anwendung, die auf diese Signal reagiert. Auch kleinere Dinge wie das Ausstellungsdatum des Zertifikats oder andere Informationen könnten noch integriert werden, um sie zu vergleichen.

Moore schreibt aber, dass es Pläne gebe, die QSslSocket-APIs für Qt5 zu überarbeiten. Er hofft, die durch sein Konzept aufgetretenen Probleme in der neuen Qt-Version zu überwinden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Schnarchnase 23. Mai 2011

Danke für den Link, das werde ich mal testen. :)


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /