Abo
  • Services:

Red Hat

Erstes Update für RHEL 6

Das erste Update für Red Hat Enterprise Linux 6 ist veröffentlicht worden. Es fasst alle bisherigen Patches zusammen und fügt neue Funktionen sowie Treiber hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Hat Stand auf dem Linuxtag 2005
Red Hat Stand auf dem Linuxtag 2005 (Bild: Francesco Crippa / Flickr.com CC-BY 2.0)

Red Hat veröffentlicht das erste Update für Red Hat Enterprise Linux 6. Das Update fasst alle bisherigen Fehlerkorrekturen und Patches zusammen. Außerdem bringt es neue Funktionen im Bereich der Virtualisierung und weitere Treiber mit.

Stellenmarkt
  1. DFN-CERT Services GmbH, Hamburg
  2. Vector Informatik GmbH, Stuttgart

Der Kernel von RHEL 6.1 erweitert die Control-Groups-Funktionen, die bereits in die Vorgängerversion implementiert sind. Mit RHEL 6.1 lässt sich damit der I/O von Blockgeräten gezielt drosseln. Das Tool Cgsnapshot bietet die Möglichkeit, die aktuelle Konfiguration der Control Groups zu sichern. Control Groups ermöglichen die Gruppierung von Tasks, um die Ressourcen der Hardware effizienter zu verteilen.

Über die neue Autogroup-Funktion können die Latenzzeiten reduziert werden, indem Prozesse einer Session automatisch gruppiert werden. Das soll vor allem den Einsatz von Desktopumgebungen und anderen CPU-intensiven Anwendungen effizienter machen.

Mit dem Update unterstützt RHEL 6.1 die USB-3.0-Spezifikation komplett. Bisher war diese Funktion nur als sogenannte Technologievorschau integriert. Außerdem unterstützt RHEL 6.1 neue Grafikchips der Sandy-Bridge-Reihe von Intel. Auch für LVM steht eine Schnappschussfunktion bereit, mit der sich Backups einrichten lassen.

Samba wurde in RHEL 6.1 auf Version 3.5.6 und der System Security Services Daemon (SSSD) auf Version 1.5 aktualisiert. In SSSD ist unter anderem die Zusammenarbeit mit Keberos verbessert worden. Keberos selbst liegt in Version 1.9 vor. Das Spice-Protokoll erlaubt von nun an das Weiterleiten von Smartcard-Informationen.

Die Virtualisierung wurde ebenfalls verbessert. So verkürzt die Bibliothek "ioeventfd" die Latenzzeiten von blockorientierten Ein- und Ausgabegeräten. Mit dem Kernel Samepage Merging (KSM) können sich KVM-Gäste Speicherseiten teilen. Zudem unterstützt KVM das virtuelle Festplattenformat Qcow2.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Pillars of Eternity 2 im Test: Fantasy unter Palmen
    Pillars of Eternity 2 im Test
    Fantasy unter Palmen

    Ein klassisches PC-Rollenspiel in der Art von Baldur's Gate, aber in einem karibisch angehauchten Szenario mit Piraten und Segelschiffen: Pillars of Eternity 2 entpuppt sich im Test als spannendes Abenteuer mit viel Flair.
    Ein Test von Peter Steinlechner


        •  /