Red Hat

Erstes Update für RHEL 6

Das erste Update für Red Hat Enterprise Linux 6 ist veröffentlicht worden. Es fasst alle bisherigen Patches zusammen und fügt neue Funktionen sowie Treiber hinzu.

Artikel veröffentlicht am ,
Red Hat Stand auf dem Linuxtag 2005
Red Hat Stand auf dem Linuxtag 2005 (Bild: Francesco Crippa / Flickr.com CC-BY 2.0)

Red Hat veröffentlicht das erste Update für Red Hat Enterprise Linux 6. Das Update fasst alle bisherigen Fehlerkorrekturen und Patches zusammen. Außerdem bringt es neue Funktionen im Bereich der Virtualisierung und weitere Treiber mit.

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) Schwerpunkt Netzwerk
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Software Developer (m/w/d)*
    Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Oberursel
Detailsuche

Der Kernel von RHEL 6.1 erweitert die Control-Groups-Funktionen, die bereits in die Vorgängerversion implementiert sind. Mit RHEL 6.1 lässt sich damit der I/O von Blockgeräten gezielt drosseln. Das Tool Cgsnapshot bietet die Möglichkeit, die aktuelle Konfiguration der Control Groups zu sichern. Control Groups ermöglichen die Gruppierung von Tasks, um die Ressourcen der Hardware effizienter zu verteilen.

Über die neue Autogroup-Funktion können die Latenzzeiten reduziert werden, indem Prozesse einer Session automatisch gruppiert werden. Das soll vor allem den Einsatz von Desktopumgebungen und anderen CPU-intensiven Anwendungen effizienter machen.

Mit dem Update unterstützt RHEL 6.1 die USB-3.0-Spezifikation komplett. Bisher war diese Funktion nur als sogenannte Technologievorschau integriert. Außerdem unterstützt RHEL 6.1 neue Grafikchips der Sandy-Bridge-Reihe von Intel. Auch für LVM steht eine Schnappschussfunktion bereit, mit der sich Backups einrichten lassen.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Samba wurde in RHEL 6.1 auf Version 3.5.6 und der System Security Services Daemon (SSSD) auf Version 1.5 aktualisiert. In SSSD ist unter anderem die Zusammenarbeit mit Keberos verbessert worden. Keberos selbst liegt in Version 1.9 vor. Das Spice-Protokoll erlaubt von nun an das Weiterleiten von Smartcard-Informationen.

Die Virtualisierung wurde ebenfalls verbessert. So verkürzt die Bibliothek "ioeventfd" die Latenzzeiten von blockorientierten Ein- und Ausgabegeräten. Mit dem Kernel Samepage Merging (KSM) können sich KVM-Gäste Speicherseiten teilen. Zudem unterstützt KVM das virtuelle Festplattenformat Qcow2.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloud-Ausfall
Eine AWS-Region als Single Point of Failure

Ein stundenlanger Ausfall der AWS-Cloud legte zentrale Dienste und sogar Amazon selbst teilweise lahm. Das zeigt die Grenzen der Cloud-Versprechen.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

Cloud-Ausfall: Eine AWS-Region als Single Point of Failure
Artikel
  1. Ampelkoalition: Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium
    Ampelkoalition
    Das Verkehrsministerium wird zum Digitalministerium

    Aus dem geplanten Ministerium für Verkehr und Digitales wird ein Ministerium für Digitales und Verkehr. Minister Wissing erhält zusätzliche Kompetenzen.

  2. Bundesnetzagentur: 30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen
    Bundesnetzagentur
    30 Messungen an drei unterschiedlichen Kalendertagen

    Die Bundesnetzagentur hat festgelegt, wann der Netzbetreiber/Provider den Vertrag nicht erfüllt. Es muss viel gemessen werden.

  3. Euro NCAP: Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis
    Euro NCAP
    Renault Zoe mit katastrophalem Crash-Ergebnis

    Mit dem Renault Zoe sollte man keinen Unfall bauen. Im Euro-NCAP-Crashtest erhielt das Elektroauto null Sterne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer-Monitore zu Bestpreisen (u. a. 27" FHD 165Hz OC 199€) • Kingston PCIe-SSD 1TB 69,90€ & 2TB 174,90€ • Samsung Smartphones & Watches günstiger • Saturn: Xiaomi Redmi Note 9 Pro 128GB 199€ • Alternate (u. a. Razer Opus Headset 69,99€) • Release: Halo Infinite 68,99€ [Werbung]
    •  /