Abo
  • Services:
Anzeige
Feuerwehr bei Foxconn in Chengdu am Unfalltag.
Feuerwehr bei Foxconn in Chengdu am Unfalltag. (Bild: Reuters/CCTV)

Unfall

Explosion tötet drei Arbeiter bei Foxconn

Feuerwehr bei Foxconn in Chengdu am Unfalltag.
Feuerwehr bei Foxconn in Chengdu am Unfalltag. (Bild: Reuters/CCTV)

Bei einem Arbeitsunfall in China sind drei Menschen getötet und 15 verletzt worden. Foxconn macht keine Angaben dazu, was in der Halle produziert wurde. Apple hat aber seine "tiefe Betroffenheit" bekundet.

Bei einer Explosion in einem Foxconn-Werk in Chengdu sind drei Arbeiter getötet und 15 verletzt worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Edmund Ding, einen Sprecher des taiwanischen Auftragsherstellers. Zu dem Unfall kam es am Freitag, dem 20. Mai 2011. Sechs der Verletzten seien im Krankenhaus behandelt und bereits wieder entlassen worden, sagte Ding. Die Explosion sei so stark gewesen, dass die gesamte Fabrikhalle gewackelt habe, sagte ein Augenzeuge zu einem Reporter des staatlichen Fernsehens China Central Television (CCTV).

Anzeige

Foxconn hat in dem Werk in Chengdu, im Südwesten Chinas, bereits 100.000 Beschäftigte, obwohl der Bau der Fabriken erst im vergangenen Jahr begonnen hat. Die Explosion soll durch brennbaren Staub ausgelöst worden sein, wie die Agentur berichtet. Welche Produkte in dem Bereich gefertigt werden, sagte Ding nicht. Nach einem Bericht der Branchenzeitung Digitimes werden das iPad 2 und iPhone 4 in Chengdu gefertigt. Hauptsächlich findet die Produktion für diese Apple-Produkte aber im Foxconn-Werk in Shenzhen statt, wo mehrere Arbeiter wegen der unmenschlichen Arbeitsbedingungen Suizid begingen. Auch die chinesische Wirtschaftszeitung Economic Observer berichtet aus Beschäftigtenkreisen, dass in der Fabrik das iPad 2 gefertigt wird. Foxconn-Chef Terry Gou soll zu dem Unglücksort gereist sein, wo der Konzern 2 Milliarden US-Dollar investiert hat.

Steve Dowling, ein Apple-Sprecher, sagte der in Hongkong erscheinenden South China Morning Post: "Wir arbeiten in der Sache eng mit Foxconn zusammen, um zu verstehen, was die Ursache dieses schrecklichen Ereignisses war. Wir sind zutiefst betrübt über diese Tragödie."


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 06. Jun 2011

Da will ich mal hinkommen. :)

Anonymer Nutzer 24. Mai 2011

So, so... ;) Gut dass ich es für mich nicht so sehe. Mal angenommen wir hätten einen...

Charles Marlow 23. Mai 2011

Und ein weiterer Beleg dafür, um welchen Preis wir in China so "günstig" unsere...

Trollversteher 23. Mai 2011

Ja und, das sind abver doch völlig unterschiedliche Dinge - hier geht es um Foxconn...

AndyGER 23. Mai 2011

Nein ... :-D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  2. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  3. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  4. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  5. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  6. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  7. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Display kostet 70 Euro

  8. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  9. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone

  10. MWC

    Nokia erwartet 5G-Netze bereits in diesem Jahr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: BANAAAAANAAAAA!

    cubei | 20:49

  2. Re: Ja nee, is klar

    Eheran | 20:49

  3. Re: xy Jahre Support ...

    robinx999 | 20:48

  4. Re: Ich hatte mir mehr erhofft...

    Ugly | 20:48

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    plutoniumsulfat | 20:46


  1. 20:17

  2. 19:48

  3. 18:00

  4. 17:15

  5. 16:41

  6. 15:30

  7. 15:00

  8. 14:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel