• IT-Karriere:
  • Services:

Anonymous

"Wir haben kein Atomkraftwerk angegriffen"

Anonymous hat offenbar zugegeben, dass "lose Strömungen" in der Gruppierung hinter den Angriffen auf bka.de und polizei.de stehen. Das Kollektiv habe aber keine Atomkraftwerke in Frankreich angegriffen und wolle auch in Deutschland die Strafverfolgung nicht stören.

Artikel veröffentlicht am ,
Tricastin-Kernkraftwerk von EDF
Tricastin-Kernkraftwerk von EDF (Bild: AFP/Getty Images)

Das Kollektiv Anonymous hat sich zu den Angriffen auf die Webseite des Bundeskriminalamts und auf Polizei.de bekannt, jedoch dementiert, dass Atomkraftwerke in Frankreich jemals das Ziel der Aktivisten waren. Das Vorgehen gegen die Server der Polizei und die offizielle Webseite der deutschen Polizei sei als Reaktion auf die Beschlagnahmung der Webserver der Piratenpartei erfolgt.

Stellenmarkt
  1. TKI Automotive GmbH, Kösching, Ingolstadt
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

In einer offenbar authentischen Erklärung heißt es zugleich, dass es unterschiedliche Strömungen innerhalb von Anonymous gebe: "Cyberaktivisten des Widerstandskollektivs Anonymous haben als Antwort darauf die Webpräsenzen der Polizei und des BKA angegriffen. Dadurch wurde jedoch keinesfalls die Verfolgung von Straftätern beeinträchtigt, dies war nie die Absicht. Aufgrund der Härte im Umgang mit der Piratenpartei wurden diese Behörden schnell zum Ziel von losen Strömungen innerhalb von Anonymous. Es existieren noch keine kollektiven Operationen." Polizei.de ist immer noch offline.

Der Spiegel hatte unter dem Titel "Durchsuchung bei Piratenpartei: Hacker planten Angriff auf AKW-Betreiber" berichtet, dass der französische Energiekonzern Électricité de France (EDF) "offenbar im Visier von Hackern" stand. Dagegen betonten die Aktivisten: "Anonymous hat am 18. April im Rahmen von Operationgreenrights lediglich die Webpräsenz von EDF mit einer Distributed-Denial-of-Service-Attacke angegriffen. Dabei ist es unmöglich, die Kontrolle über ein Atomkraftwerk zu übernehmen" oder Schaden anzurichten. Es sei unsinnig, anzunehmen, dass die hochkritische Infrastruktur mit einer direkten Verbindung zum Internet betrieben werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Band of Brothers - Box Set (Blu-ray) für 17,54€, The Big Bang Theory - Die komplette...
  2. 51,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Kingston Traveller USB-Stick 128GB für 9,99€, MS Office 365 Personal für 51,19€, MSI...
  4. (u. a. Philips Ambilight 65OLED804 für 1.899€, Philips Ambilight 65OLED934/12 OLED+ für 2...

lokke009 31. Mai 2011

warum sollte ich einen zustand ändern, der bereits weiter ist als deiner. aber...

nero negro 24. Mai 2011

Anarchie: keine Führung. Faschismus: das genaue Gegenteil davon.

Baron Münchhausen. 23. Mai 2011

Der Kern der Aussage ist, dass Anonymous nicht wirklich existiert und keine Struktur ist...

Bouncy 23. Mai 2011

Dann würden sie nicht Erklärungen bzw. Distanzierungen zum Verhalten loser...

FrankTzFL 23. Mai 2011

Hi also Internet haben AKW nicht bzw. nicht in Relevanten Bereichen, da funktioniert...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
    Threefold
    Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

    Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
    Von Boris Mayer

    1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

      •  /