Abo
  • Services:
Anzeige
Zugangsdaten: Onlinemagazin Winfuture angegriffen, Downloads manipuliert
(Bild: Winfuture)

Zugangsdaten

Onlinemagazin Winfuture angegriffen, Downloads manipuliert

Zugangsdaten: Onlinemagazin Winfuture angegriffen, Downloads manipuliert
(Bild: Winfuture)

Einem Redakteur des Berliner Onlinemagazins Winfuture sind die Zugangsdaten zum Content Management System gestohlen worden. Der Angreifer veröffentlichte eine Nachricht mit Schadcode und manipulierte mehrere Downloads.

Am gestrigen Abend ist es Angreifern gelungen, mit gestohlenen Zugangsdaten eines Redakteurs Nachrichten und Downloads des Onlinemagazins Winfuture zu manipulieren. Das gab die Berliner Redaktion am 22. Mai 2011 bekannt. Der Redakteur sei wahrscheinlich über eine Schadsoftware auf einem Windows-PC der Redaktion erfolgreich angegriffen worden.

Anzeige

Der Eindringling veröffentlichte eine Nachricht auf der Webseite, nach der Winfuture gehackt und die Nutzerdaten gestohlen wurden. In die Nachricht sei Javascript-Code eingebettet worden, worüber Schadsoftware verteilt wurde, erklärte die Redaktion. Zudem wurden Downloadeinträge auf Winfuture.de manipuliert und auf gefährliche Dateien verwiesen. Dazu habe der Angreifer die Domain cdn-winfuture.net eingerichtet. Wer in den letzten 36 Stunden bestimmte Programme bei Winfuture heruntergeladen hat, "sollte sein System mit einem Virenscanner gründlich überprüfen", betonte die Redaktion.

Winfuture erklärte, dass die Daten der Leser nicht kompromittiert seien: "Unsere Untersuchungen haben jedoch ergeben, dass die Nutzerdaten zu keinem Zeitpunkt gefährdet waren und somit nicht im Besitz der unbekannten Person sind." Die Nachricht des Angreifers mit dem Schadcode sei auch nur "für einige Minuten auf der Startseite sichtbar" gewesen. Zudem sei der Angriff nur bei einer älteren Java-Version möglich gewesen. "Dass innerhalb dieser Minuten ein Schaden angerichtet werden konnte, ist also sehr unwahrscheinlich, kann jedoch nicht ausgeschlossen werden", so Winfuture. Laut Angaben des Reichweitenerfassers IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern) hatte Winfuture im April 4.878.313 Visits.


eye home zur Startseite
Bouncy 23. Mai 2011

Keineswegs. Computerbild-Leser _wissen_, dass sie sich in der IT-Welt nicht auskennen...

unsigned_double 23. Mai 2011

Und jetzt erklärste bitte mal wie das funktionieren soll. Warte ... ich verrats dir...

Anonymer Nutzer 23. Mai 2011

Dazu stand bereits am "Samstag" Spätnachmittag/Abend eine "News" auf der Winfuture...

Tantalus 23. Mai 2011

Nur doof, dass viele Anbieter/Hersteller ihre Freewareprogramme bei CNET, Winfuture, Chip...

scheka 23. Mai 2011

Vielleicht wurde sein privater PC Zuhause von einem Trojaner befallen? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. medac GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. Comline AG, Oldenburg
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 29,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017): Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
Galaxy-A-Serie vs. P8 Lite (2017)
Samsungs und Huaweis Kampf um die Mittelklasse
  1. Wettbewerbsverstoß Google soll Tizen behindert haben
  2. Strafverfahren De-facto-Chef von Samsung wegen Korruption verhaftet
  3. Samsung Preisliches Niveau der QLED-Fernseher in der Nähe der OLEDs

Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

  1. Re: für Git wenig relevant

    crazypsycho | 19:29

  2. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    quineloe | 19:29

  3. Re: Alles eine Frage der Erwartungen

    Wurzelgnom | 19:25

  4. Re: xD ein Smart für 22.000¤

    narfomat | 19:23

  5. Re: Gehashte Passwörter generell unsicher

    amagol | 19:22


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel