Abo
  • Services:

iA Writer: Konzentration, Orientierung, Typographie

Writer unterscheidet sich von anderen Texteditoren vor allem in drei Punkten: Konzentration, Orientierung und Typographie. Die Software weicht von Standards ab. Im Kern bietet Writer für Mac drei Funktionen: einen Fokus-Modus, bei dem man Satz für Satz schreibt, die Möglichkeit zum Suchen, Finden und Ersetzen sowie Auto-Markdown, eine Auszeichnungssprache, die auch als Textdatei gut lesbar ist und Auszeichnungen wie Fett, Listen und Zitate unterstützt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, verschiedene Standorte
  2. andagon Holding GmbH, Köln

Der Fokus-Modus lässt große Teile des Textes in den Hintergrund treten. "Das Problem der meisten Schreibprogramme ist meiner Meinung nach, dass man zu viele Zeichen auf dem Bildschirm hat und ständig rumeditiert, anstatt sich darauf zu konzentrieren, was man jetzt hat", sagt Reichenstein. Während in der iPad-Version jeweils die drei Zeilen um die aktuelle Cursor-Position hervorgehoben sind, hebt der Fokus-Modus bei Writer für Mac immer den aktuellen Satz hervor. So ist es auch möglich, sich Satz für Satz durch den Text zu bewegen.

  • iA Writer für Mac
  • Fokus-Modus hebt einzelne Sätze hervor.
  • Titel- und Statuszeile verschwinden beim Schreiben.
  • Textstellen finden
  • iA Writer für iPad mit erweiterter Tastatur
  • iA Writer für iPad schaltet in den Vollbildmodus, wenn eine Bluetooth-Tastatur benutzt wird.
  • Dateien mit einem Tippen umbenennen
  • Fokus-Modus bei iA Writer für iPad
  • iA Writer im Fokus- und Vollbild-Modus
Titel- und Statuszeile verschwinden beim Schreiben.

Die Idee will sich Reichenstein patentieren lassen. Allerdings nicht, um andere zu verklagen, sondern um sich selbst vor Klagen zu schützen. "Ich freue mich nie über Leute, die mich kopieren, aber über Leute, die das, was ich geschaffen habe, weiterentwickeln." Beim Fokus-Modus sei das aber schwer, hier sei "jede Millisekunde berechnet: Wann wird's ausgeblendet? Wann wird's eingeblendet? Was passiert, wenn man scrollt?" Beispielsweise wird der Text im Fokus-Modus beim Scrollen wieder eingeblendet.

Orientierung

Schon Writer fürs iPad verzichtet auf Seiten- oder Zeilenzahlen, stattdessen zeigt die Software die geschätzte Lesezeit bis zum Cursor an. Und auch der Cursor selbst soll für eine bessere Orientierung sorgen. Zwei Pixel mehr und eine andere Farbe - was einfach klingt, war viel Arbeit, und nach einigen Experimenten herausgekommen ist ein etwas breiterer, senkrechter blauer Strich, ähnlich wie bei iOS.

Seitenzahlen haben beim digitalen Schreiben keine Bedeutung und ihre Abwesenheit erspart dem Schreiber Sätze, die sich über mehrere Seiten erstrecken.

 iA Writer: Ein Gegenvorschlag zu WordDer Preis ist bei iPad-Apps entscheidend 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 32,95€
  3. (-68%) 4,75€

Peter Brülls 03. Jun 2011

So sieht der emacs für den Erstbenutzer aus: "Welcome to GNU Emacs, a part of the GNU...

chorn 01. Jun 2011

Golem hat ne Startseite? Die neue hab ich grad zum ersten Mal gesehen, da ich immer über...

chorn 01. Jun 2011

Aufgabe: Konzipieren und Programmieren einer Schreibmaschine für iOS. Hat der Typ ja...

Peter Brülls 01. Jun 2011

Exakt. Verschiedene Aufgaben - auch wenn dabei Text manipuliert wird - brauchen...

Der Kaiser! 01. Jun 2011

Das Kontextmenü von GIMP find ich auch grausig.


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Zotac Geforce GTX 1660 Ti im Test Gute 1440p-Karte für unter 300 Euro
  3. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

    •  /