• IT-Karriere:
  • Services:

Betriebssystem

Meego 1.2 Core OS für Netbook, Tablets und Autos

Meego Core OS ist in der Version 1.2 für Netbooks, Tablets und Autoelektronik erschienen und unterstützt neben Intels Atom-Chips auch Prozessordesigns auf Basis der ARMv7-Architektur.

Artikel veröffentlicht am ,
Mego IVI
Mego IVI (Bild: Meego)

Das von Intel und Nokia gegründete Projekt Meego hat das Meego Core OS in der Version 1.2 veröffentlicht. Damit sollen Entwickler angepasste Betriebssysteme für Netbooks, Tablets und Autoelektronik entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin

Meego Core OS umfasst Kernel für Intels Atom-Chips und Prozessoren auf Basis der ARMv7-Architektur, das QML-Application-Framework und erweiterte Qt-Mobility-APIs einschließlich der Schnittstellen Location, System und Connectivity. Zudem werden erweiterte Funktionen für Mobiltelefone unterstützt, darunter GSM, GPRS und HSPA+. Auch gibt es ein SIM-Application-Toolkit, erweiterte Bluetooth-Profile, zusätzliche VPN-Authentifizierungsmethoden und Unterstützung für Tethering per USB, WLAN und BT-PAN. Die Multimediaunterstützung wurde darüber hinaus um RTSP-Streaming und progressiven Download erweitert.

  • Meego 1.2 IVI Connections
  • Meego 1.2 IVI - Telefon
  • Meego 1.2 IVI
  • Meego 1.2 IVI
  • Meego 1.2 IVI
  • Meego 1.2 IVI - Musik
  • Meego 1.2 IVI - Musik
  • Meego 1.2 IVI - Navigation
  • Meego 1.2 IVI - Fotos
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
  • Meego 1.1 Netbook UX
Meego 1.2 IVI

Meego 1.2 Core OS umfasst das Netbook UX 1.2 mit einigen Kernapplikationen für Netbooks, das In-Vehicle Infotainment (IVI) UX 1.2 für Autoelektronik samt dem IVI-Homescreen und im Launcher aktivierte Spracherkennung sowie eine Vorschau von Meego für Tablets. Für Entwickler gibt es das passende Meego SDK 1.2.

Meego 1.2 Core OS steht unter meego.com/downloads zum Download bereit. Meego 1.3 soll bereits im Oktober 2011 folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 13,49€
  3. (-91%) 1,20€

Dorsai! 20. Mai 2011

Entschuldige wenn ich etwas offensichtliches übersehe, aber wo ist der Unterschied? Meego...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

Ultima 6 - The False Prophet: Als Britannia Farbe bekannte
Ultima 6 - The False Prophet
Als Britannia Farbe bekannte

Zum 30. Geburtstag von Ultima 6 habe ich den Rollenspielklassiker wieder gespielt - und war überrascht, wie anders ich das Spiel heutzutage wahrnehme.
Ein Erfahrungsbericht von Andreas Altenheimer

  1. Pathfinder 2 angespielt Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
  2. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  3. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

    •  /