Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest Dirt 3

Rallye-Raserei mit Stunts und Action

Mehr Strecken, mehr Wettbewerbe, mehr Fahrzeuge: Dirt 3 will die Vorgänger vor allem durch einen größeren Umfang übertreffen. Highlight sind aber die tolle Steuerung und die schicke Grafik - Golem.de zeigt das Spiel auf Konsole und PC im Vergleichsvideo.

Artikel veröffentlicht am ,
Dirt 3
Dirt 3 (Bild: Codemasters)

Kernstück von Dirt 3 ist die World Tour: In mehreren Saisons und bei unterschiedlichen Events gilt es, vom Rennfahrtalent zum Star der Szene aufzusteigen. Zu Beginn haben nur wenige Teams am Spieler als Fahrer Interesse, der Fuhrpark beschränkt sich dann auch auf Vehikel wie einen Peugeot 207 oder einen kleinen Abarth. Mit jedem Erfolg folgen aber neue Aufstiege - das Image fängt an zu funkeln, neue Events kommen hinzu, immer mehr Teams und Vehikel sind im Angebot.

Inhalt:
  1. Spieletest Dirt 3: Rallye-Raserei mit Stunts und Action
  2. Tolle Steuerung, super Grafik

Die einzelnen Saisons in Dirt 3 warten mit unterschiedlichen Rennevents überall auf der Welt auf, es geht durch Wälder in Finnland, über stillgelegte Industrieareale in den USA und über staubige afrikanische Pisten. Schön daran: Es ist nicht unbedingt nötig, alle Rennen zu absolvieren, um ins Finale des jeweiligen Turniers vorzudringen. Wer einen bestimmten Modus nicht mag, kann den also häufig überspringen.

  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
  • Dirt 3 (Bilder: Codemasters)
Dirt 3 (Bilder: Codemasters)

Neben klassischen Rallye-Ausfahrten, bei denen es mit Beifahrer nach oder vor der Konkurrenz und somit ohne direkten Kontakt mit dem Fahrerfeld auf die Strecke geht, gibt es auch Rallye-Cross-Rennen, in denen die Teilnehmer im Pulk um die besten Plätze konkurrieren, sowie Kopf-an-Kopf-Duelle, in denen die eigene Zeit direkt mit einem Konkurrenten verglichen wird. Hinzu kommen trendsportartige Showevents, die mit klassischen Rennspieltugenden wenig zu tun haben. Hier müssen die virtuellen Piloten besonders spektakulär fahren, einen neuen Driftrekord oder grandiose Stunts und Sprünge in einer Arena absolvieren.

Zwar überwiegen die Rallye-Events, eine echte Hinwendung zu mehr Realismus und Simulation ist Dirt 3 trotzdem nicht anzumerken. Da helfen weder der große Fuhrpark mit seinen rund 50 Vehikeln, der von Rallye-Klassikern über aktuelle Rennsportwagen bis hin zu Buggys und Trucks einiges umfasst, noch die eher spärlichen Einstelloptionen am Fahrzeug. Zudem sind die Rallye-Etappen meist kaum zeitaufwendiger als die anderen Eventarten - länger als ein paar Minuten dauert kaum eine Herausforderung.

Tolle Steuerung, super Grafik 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. (PC für 59,99€, PS4 für 69,99€ - Release am 13. September)
  3. 229,00€
  4. (-72%) 16,99€

wutty 26. Mai 2011

also ich hab ein konto anglegt eine bestätigungsmail bekommen und ich kann mich nicht im...

Pierre Dole 24. Mai 2011

Ah wirklich? Also doch? Es kommt aber dabei auf den Simulator an? Da ihr beide nicht...

wasdeeh 23. Mai 2011

Um Gottes Willen. Bitte nicht wieder den Xtreme-Overkill aus Dirt 2, wo man gefühlt mehr...

SeveQ 23. Mai 2011

Da stimme ich dir leider zu. Wobei das eigentlich möglich sein sollte. Ein Soundsystem...

Bouncy 23. Mai 2011

Also wenn man sich von dieser Kleinigkeit vom Kauf abhalten läßt, dann hat man wohl...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
    Recruiting
    Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

    Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
    Von Robert Meyer

    1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
    2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
    3. IT-Arbeit Was fürs Auge

      •  /