Fünf Jahre

Garantieverlängerung für Intel SSD 320

Intel hat die Garantie für seine SSD 320 von drei auf fünf Jahre angehoben. Von Intels gewachsenem Vertrauen in die eigene Technik profitieren auch Bestandskunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels SSD 320
Intels SSD 320 (Bild: Intel)

Intel hat die Garantieverlängerung für die SSD-Serie 320 im US-Blog angekündigt. "Die erweiterte Garantie auf die 320-Serie gilt weltweit, also natürlich auch für Europa", sagte ein Intel-Sprecher Golem.de.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen mit dem Schwerpunkt (Satelliten-)Fernerkundung
    Umweltbundesamt, Berlin, Leipzig, Dessau-Roßlau
  2. Product Manager ERP- und POS-Systeme (m/w/d)
    beauty alliance IT SERVICES GmbH, Bielefeld (Home-Office)
Detailsuche

Die erweiterte weltweite Garantie gilt auch für diejenigen, die bereits ein SSD-320-Modell besitzen. Es gibt allerdings laut Intel einige Einschränkungen bei kommerziellem Einsatz.

Intels SSD-Serie 320 ist der Nachfolger der Serie Postville G2 und wird deshalb auch als Postville Refresh bezeichnet. Die Serie 320 gibt es derzeit mit Kapazitäten von 40, 80, 120, 160, 300 und 600 GByte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


unsigned_double 23. Mai 2011

manche Algorithmen <= 128 Bit Schlüsselstärke wurden auch tatsächlich "geknackt" wie zB...

kikimi 20. Mai 2011

Ja und? Lieber diesen Ansatz als von Anfang an 5 Jahre Garantie zu einem drastisch...

narf 20. Mai 2011

da bei uns bisher ALLE! sdds, die wir für unsere notebooks gekauft haben, innerhalb von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Airpods Pro 2 im Test
Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

Mit sinnvollen Verbesserungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
Artikel
  1. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  2. Energiespeicherung: China nimmt 100-Megawatt-Druckluftspeicher in Betrieb
    Energiespeicherung
    China nimmt 100-Megawatt-Druckluftspeicher in Betrieb

    In dem Speicher in Nordchina wird elektrischer Strom in Form von komprimierter Luft gespeichert.

  3. Streit mit Magnus Carlsen: Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben
    Streit mit Magnus Carlsen
    Schachgroßmeister Niemann soll über 100 Mal betrogen haben

    Schachweltmeister Magnus Carlsen wirft dem Großmeister Hans Niemann Betrug vor - eine neue Untersuchung stärkt die Vorwürfe.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /