Abo
  • Services:
Anzeige
Logitech Tablet Keyboard
Logitech Tablet Keyboard (Bild: Logitech)

Logitech

Zwei Bluetooth-Tastaturen für das iPad

Logitech Tablet Keyboard
Logitech Tablet Keyboard (Bild: Logitech)

Logitech steigt in den Zubehörmarkt für Tablets ein und hat für das iPad gleich zwei Tastaturen vorgestellt. Während das Logitech Keyboard Case for iPad 2 bereits bekannt ist und von Zagg entwickelt wurde, ist das Logitech Tablet Keyboard ein Modell mit Tastaturschutzhülle.

Beide Tastaturen werden per Bluetooth mit dem iPad verbunden. Das Logitech Keyboard Case ist nur für das iPad 2 geeignet und stammt von Logitechs Neuerwerbung Zagg. Es besteht aus einer festen Schale aus Aluminium und einer Schutzpolsterung. Über die Vorderseite des iPad 2 gestülpt, schützt sie dessen Display. Wird das Logitech Keyboard Case als Stütze für das Apple-Tablet genutzt, kann es waagerecht und hochkant in zehn verschiedenen Neigungswinkeln damit aufgestellt werden. Das Modell soll rund 100 Euro kosten.

Anzeige
  • Logitech AV Stand (Foto: Logitech)
  • Logitech Keyboard Case (Foto: Logitech)
  • Logitech Speaker Stand (Foto: Logitech)
  • Logitech Tablet Keyboard (Foto: Logitech)
Logitech AV Stand (Foto: Logitech)

Das Logitech Tablet Keyboard kann mit beiden iPad-Generationen genutzt werden. Es besteht aus einer schwarzen Bluetooth-Tastatur mit Tasten für Wiedergabe, Pause und Lautstärkeregelung. Vier AAA-Batterien sorgen für die Stromversorgung.

Die mitgelieferte Schutzhülle für die Tastatur kann auch als iPad-Halterung verwendet werden. Apples Tablet kann hochkant oder quer darin eingehängt werden. Das Logitech Tablet Keyboard soll rund 60 Euro kosten.

Darüber hinaus hat Logitech mit dem Speaker Stand AV einen Stereolautsprecher mit 6 Watt Gesamtleistung vorgestellt. Die eingebaute iPad-Halterung erlaubt die Ausrichtung im Längs- und Querformat sowie die Neigung des Tablets. Der Lautsprecher-iPad-Halter wird mit einem Composite-Kabel an den Fernseher angeschlossen. Über einen Audioeingang lassen sich auch andere Musikspieler anschließen. Der Logitech AV Stand kostet 80 Euro. Eine einfachere Version ohne AV-Ausgang wird für rund 50 Euro angeboten.

Alle Geräte sollen Ende Juni 2011 in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
Trollfeeder 23. Mai 2011

Warum? Weil du da nicht die Wahl zwischen "klein und leicht zu bedienen" und "etwas grö...

Trollfeeder 23. Mai 2011

Kannst du das irgendwie begründen. Es ist doch wohl bei längeren Texten besser als die...

Charles Marlow 21. Mai 2011

Sonst kommen die noch auf den Trichter, dass das gar kein aussergewöhnliches Lifestyle...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  4. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven


Anzeige
Top-Angebote
  1. 359€
  2. 75,89€
  3. 189€

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Wo ist der Sinn?

    Tet | 00:30

  2. Re: Als ehemaliger Opel Fahrer

    derJimmy | 00:30

  3. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 00:27

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Tet | 00:26

  5. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    Mingfu | 00:21


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel