Abo
  • Services:
Anzeige
Blu-ray Disc Display auf der CES in Las Vegas im Jahr 2007
Blu-ray Disc Display auf der CES in Las Vegas im Jahr 2007 (Bild: Reuters/Steve Marcus)

EITO

Blu-ray-Player verdrängt DVD-Player

Blu-ray Disc Display auf der CES in Las Vegas im Jahr 2007
Blu-ray Disc Display auf der CES in Las Vegas im Jahr 2007 (Bild: Reuters/Steve Marcus)

Blu-ray-Player sind in Deutschland beliebter als DVD-Player: 300.000 mehr Blu-ray- als DVD-Geräte sollen in diesem Jahr verkauft werden.

Im Jahr 2011 werden in Deutschland erstmals mehr Blu-ray- als DVD-Player verkauft. Das ergab eine Studie des European Information Technology Observatory (EITO), die der IT-Branchenverband am 19. Mai 2011 veröffentlicht hat. Mehr als Millionen verkauften Blu-ray-Geräten stehen nur noch rund 1,7 Millionen verkaufte DVD-Player gegenüber.

Anzeige

Der Absatz der Blu-ray-Player soll in diesem Jahr um 70 Prozent steigen. Der Umsatz soll um 65 Prozent auf fast 350 Millionen Euro zulegen. Der erwartete Blu-ray-Geräteumsatz ist damit mehr als doppelt so hoch wie der Umsatz mit DVD-Playern, wo 165 Millionen Euro erreicht werden. Der durchschnittliche Stückpreis für einen Blu-ray-Player beträgt 170 Euro. DVD-Spieler kosten im Schnitt 98 Euro.

"Hier sind nur die reinen Blu-ray-Player berechnet, Spielekonsolen wie die Playstation 3 mit Blu-ray-Unterstützung wurden nicht berücksichtigt", sagte ein Bitkom-Sprecher Golem.de auf Anfrage.

"Blu-ray ist der neue Standard für das Heimkino. Es ist noch eine Frage der Zeit, bis die DVD-Player in den Verkaufsregalen der Elektronikhändler verschwinden werden", sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer.

Nach Angaben des Bundesverbands Audiovisuelle Medien (BVV) vom Februar 2011 zeigte sich der Wandel auch bei den Medien. Im Jahr 2010 stieg die Absatzmenge der Blu-ray-Filme von 6,2 Millionen auf 12 Millionen. "Mehr als jeder zehnte abverkaufte Bildtonträger war 2010 bereits eine Blu-ray-Disc", erklärte der BVV. Auch der Umsatz im Blu-ray-Segment stieg um 62 Prozent auf 193 Millionen Euro. Die Durchschnittspreise sind hier um 16 Prozent gesunken. Im Jahr 2010 müssten Konsumenten im Schnitt nur noch 16,03 Euro für einen Film auf Blu-ray-Disc zahlen - das sind 3,11 Euro weniger als noch im Vorjahr. Der DVD-Kaufmarkt verliert im Jahr 2010 mit 103,5 Millionen verkauften Einheiten 3 Prozent. Der Umsatz fiel um 5 Prozent auf 1,19 Milliarden Euro.


eye home zur Startseite
spanther 22. Mai 2011

Lieber Elitezocker, du bist auf dem Holzweg! Der Analogausgang wurde "KOMPLETT" per...

spanther 22. Mai 2011

Eben. Sie richtet sich gegen die Enteignung durch DRM Systeme :)

Charles Marlow 21. Mai 2011

Sämtliche Szenen mit Schauspielern wurden (auch) bei Babylon 5 auf FILM (Super35...

spanther 20. Mai 2011

löööl okay, mit der Einstellung kann ich leben! Dann brauchste dir wirklich keine Sorgen...

Anonymer Nutzer 20. Mai 2011

Nein, das ist bereits schön gerechnet, denn bei Stadtkurzstrecken kann durchaus bis zu 1...


Videothek Vergleich / 09. Jun 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 64,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  2. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  3. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  4. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31

  5. Re: Gibt es bei uns auch

    Dietbert | 00:27


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel