Abo
  • Services:
Anzeige
Social Search: Google spickt Suchergebnisse mit Daten von Freunden

Social Search

Google spickt Suchergebnisse mit Daten von Freunden

Social Search: Google spickt Suchergebnisse mit Daten von Freunden

Google führt seine Social Search nun auch international ein. Dabei streut Google Inhalte aus dem Umfeld des Nutzers in die Suchergebnisse ein oder hebt Suchergebnisse hervor, auf die Freunde und Bekannte zuvor hingewiesen haben.

Bereits 2009 führte Google seine Social Search in den USA ein, in Kürze steht sie auch für andere Länder und Sprachen zur Verfügung. Dabei nutzt Google Signale aus sozialen Netzwerken wie Twitter und Blogs, um die normalen Suchergebnisse aufzuwerten. Hat beispielsweise ein Freund einen Blogeintrag geschrieben, der zur Suchanfrage passt, weist Google darauf hin, da Inhalte, die aus dem eigenen Umfeld stammen, vermutlich von besonders hoher Relevanz für den Nutzer sind.

Anzeige

Die Ergebnisse der sozialen Suchen können überall in den Suchergebnissen auftauchen, versehen mit einem Hinweis darauf, über welchen der eigenen Kontakte der Hinweis zustande kommt.

Die soziale Suche bezieht sich aber nicht nur auf Inhalte, die Freunde verfasst haben. Auch Inhalte, die eigene Kontakte auf Twitter und anderen Seiten erwähnt haben, werden herausgegriffen. Auch hier gibt es einen Hinweis darauf, wer den Link erwähnt hat.

Diese Form der Personalisierung funktioniert nur dann, wenn ein Nutzer eingeloggt ist. Google versucht dann, anhand verschiedener Signale herauszufinden, wessen öffentliche Inhalte für den konkreten Nutzer besonders relevant sein könnten. Das können beispielsweise Leute aus der Freundesliste von Google Chat sein, Personen, die in den eigenen Google-Kontakten auftauchen, oder solche, denen der Nutzer auch im Google Reader oder bei Google Buzz folgt. Auch andere Netzwerke wie Twitter werden einbezogen, sofern der entsprechende Account mit dem Google-Konto verknüpft ist. Eine komplette Liste aller Kontakte, die Google einem Nutzer zuschreibt, findet sich im Google Dashboard unter "Sozialer Kreis und soziale Inhalte", sichtbar nur für den jeweiligen Nutzer.

Die Social Search soll in den kommenden Wochen für 19 weitere Sprachen aktiviert werden. Zugleich kündigte Google an, seine +1-Funktion so schnell wie möglich verfügbar zu machen.


eye home zur Startseite
dave.mecha 20. Mai 2011

Ich bin Geschäftskunde bei Google Apps und habe inzwischen 3 verschiedene Google-Konten...

Atrocity 19. Mai 2011

Adwords werden normal ja eh nicht angezeigt. AdBlock sei dank :o

Neko-chan 19. Mai 2011

Der Gläserne Mensch Der feuchte Traum von jedem Überwachungsfetischisten.

Atrocity 19. Mai 2011

Passiert nur wenn man private und geschäftliche Kontakte mischt. Aber wenn es doch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BMF Media Information Technology GmbH, Augsburg
  2. DHL Home Delivery GmbH, Bonn
  3. über Hays AG, Region Karlsruhe
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 31.03.)
  2. 19,99€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Royal Navy

    Hubschrauber mit USB-Stick sucht Netzwerkanschluss

  2. Class-Action-Lawsuit

    Hunderte Ex-Mitarbeiter verklagen Blackberry

  3. Rivatuner Statistics Server

    Afterburner unterstützt Vulkan und bald die UWP

  4. Onlinewerbung

    Youtube will nervige 30-Sekunden-Spots stoppen

  5. SpaceX

    Start von Trägerrakete Falcon 9 verschoben

  6. Hawkeye

    ZTE bricht Crowdfunding-Kampagne ab

  7. FTTH per NG-PON2

    10 GBit/s für Endnutzer in Neuseeland erfolgreich getestet

  8. Smartphones

    FCC-Chef fordert Aktivierung ungenutzter UKW-Radios

  9. Die Woche im Video

    Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert

  10. Merkels NSA-Vernehmung

    Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Everywhere: Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
Everywhere
Ex-GTA-Producer heuert Ex-Crytek-Entwickler an
  1. Rockstar Games Weitere 5 Millionen verkaufte GTA-5-Spiele in drei Monaten
  2. Leslie Benzies GTA-Chefentwickler arbeitet an neuem Projekt
  3. Rockstar Games Spieleklassiker Bully für Mobile-Geräte erhältlich

  1. Re: Ham se sich bei einem großen deutschen...

    ThorstenMUC | 12:42

  2. Re: Die 30 sek spots...

    TwoPlayer | 12:41

  3. Re: Zerstörung erfolgt mit Hammer

    Kirschkuchen | 12:40

  4. Re: Und wo liegt nun der Unterschied zu Alexa?

    Rulf | 12:39

  5. Re: Mit guten Beispiel vorangehen, Golem

    marc_kap | 12:39


  1. 12:11

  2. 11:29

  3. 11:09

  4. 10:47

  5. 18:28

  6. 14:58

  7. 14:16

  8. 12:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel