Abo
  • Services:

Mobile Gaming

Ngmoco kauft Rough Cookie

Das niederländische Mobilspiele-Entwicklerstudio Rough Cookie gehört ab sofort zum kalifornischen Exkonkurrenten Ngmoco und damit auch zum japanischen Unternehmen Dena. Das bekommt so ein Standbein im europäischen Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Rough Cookie gehört nun zu Ngmoco
Rough Cookie gehört nun zu Ngmoco (Bild: Rough Cookie)

Das Entwicklerstudio Ngmoco aus San Francisco übernimmt für einen nicht genannten Betrag den Konkurrenten Rough Cookie, der seinen Sitz in Amsterdam hat. Rough Cookie produziert vor allem für Android, iOS und Windows Phone 7, zu den bekannteren Titeln gehören Star Defense und We Farm. Durch die Übernahme will Ngmoco zum einen Know-how im Bereich der Smartphones einkaufen, zum anderen die europäische Expansion vorantreiben.

Ngmoco wiederum ist Teil des japanischen Konzerns Dena, der vor allem dank seines Onlineportals Mobage-town zu den Marktführern im Bereich der mobilen Unterhaltung gehört.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /