• IT-Karriere:
  • Services:

Mobile Gaming

Ngmoco kauft Rough Cookie

Das niederländische Mobilspiele-Entwicklerstudio Rough Cookie gehört ab sofort zum kalifornischen Exkonkurrenten Ngmoco und damit auch zum japanischen Unternehmen Dena. Das bekommt so ein Standbein im europäischen Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Rough Cookie gehört nun zu Ngmoco
Rough Cookie gehört nun zu Ngmoco (Bild: Rough Cookie)

Das Entwicklerstudio Ngmoco aus San Francisco übernimmt für einen nicht genannten Betrag den Konkurrenten Rough Cookie, der seinen Sitz in Amsterdam hat. Rough Cookie produziert vor allem für Android, iOS und Windows Phone 7, zu den bekannteren Titeln gehören Star Defense und We Farm. Durch die Übernahme will Ngmoco zum einen Know-how im Bereich der Smartphones einkaufen, zum anderen die europäische Expansion vorantreiben.

Ngmoco wiederum ist Teil des japanischen Konzerns Dena, der vor allem dank seines Onlineportals Mobage-town zu den Marktführern im Bereich der mobilen Unterhaltung gehört.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


    •  /