Abo
  • Services:

HP

Amazon nennt Preise für WebOS-Smartphones Veer und Pre3

Bei Amazon können die beiden WebOS-Smartphones Veer und Pre3 nun vorbestellt werden. Der Preis für das Pre3 ist konkurrenzfähig, aber der Preis für das Veer ist zu hoch.

Artikel veröffentlicht am ,
Veer
Veer (Bild: HP)

Der Preis für das Pre3 beträgt in der Ausführung mit 8 GByte laut Amazon 450 Euro, wie Mobiflip bemerkt hat. Damit würde der Neuling so viel kosten wie für die beiden WebOS-Smartphones Pre und Pre Plus zur Markteinführung bezahlt werden musste. Für ein Smartphone mit Dual-Band-WLAN, 1,4-GHz-Prozessor, 3,6-Zoll-Touchscreen und Hardwaretastatur ist das ein durchaus konkurrenzfähiger Preis.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. matrix technology AG, München

Ganz anders sieht es beim HP Veer aus, für das Kunden laut Amazon 400 Euro zahlen müssen. Das Veer soll sich laut HP vor allem an Einsteiger richten, die nicht so viel dafür zahlen würden. Zum Vergleich: Einsteiger-Smartphones mit Android oder Symbian gibt es bereits für unter 200 Euro. Auch der Veer-Vorgänger Pixi Plus kam in Deutschland überteuert auf den Markt.

Offizielle Preisangaben zum Pre3 und Veer gibt es von HP weiterhin nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Obsidian 20. Mai 2011

Ja ich meinte den Slider. Dieser macht auf mich keinen wirklich guten Eindruck. Nicht nur...

Obsidian 20. Mai 2011

Ja das Navi ist echt glückssache. Von 5 Versuchen, lief es bei mir nur ein einziges...

Obsidian 20. Mai 2011

Also mir würde die WLAN Version auch reichen. Die soll nach meiner letzten Information...

jack-jack-jack 19. Mai 2011

Veer sollte 800 Euro kosten dann wird es noch viel klarer, dass WebOS nicht den Hauch...

ed_auf_crack 19. Mai 2011

Was hat das jetzt mit HP und Webos zu tun?


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /