Abo
  • Services:

KKR

Versatel will DSL-Privatkunden loswerden

Versatel wird an den Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts verkauft. Die künftigen Eigner planen weitere Zukäufe und wollen das Privatkundengeschäft loswerden.

Artikel veröffentlicht am ,
Versatel-Hauptsitz
Versatel-Hauptsitz (Bild: Versatel)

Das Telekommunikationsunternehmen Versatel geht für über 240 Millionen Euro in bar an den US-Finanzinvestor Kohlberg Kravis Roberts. Die bisherigen Hauptanteilseigner sind die Investmentgesellschaft Apax Partners, Cyrte Investments und United Internet, die gemeinsam etwa 92 Prozent der Aktien besitzen. Sie haben dem Verkauf ihrer Anteile bereits verbindlich zugestimmt. Sein TV-Kabelnetz hatte Versatel bereits abgestoßen. United Internet erwartet aus dem Verkauf der Versatel-Aktien einen Ertrag in Höhe von 15 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Versatel solle mit der Übernahme "Netzwerkpartner für Groß- und Geschäftskunden" werden und Internetzugänge an Privatkunden nur noch über Weiterverkäufer (Wholesalegeschäft) anbieten, gab das Unternehmen bekannt. Versatel wird bei dieser Transaktion von der Bank of America Merrill Lynch und Latham & Watkins beraten. Die Übernahme solle voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2011 abgeschossen werden, sagte Versatel-Chef Alain D. Bandle.

Bandle erklärte Golem.de, dass das Unternehmen noch 622.400 Privatkunden habe. "Der Fokus liegt auf Betreuung dieses hochwertigen Kundenbestandes", sagte der frühere Dell-Manager. Er deutete weiter an, dass Versatel zusammen mit seinem künftigen Eigner Kohlberg Kravis Roberts nach Käufern für sein Privatkundengeschäft Ausschau halte. Auf die Frage, ob der Netzbetreiber QSC einer der weiteren Übernahmekandidaten von Kohlberg Kravis Roberts werden könnte, antwortete Bandle, dass anorganisches Wachstum eine Option sei. "Über Übernahmeziele kann ich Ihnen keine Auskunft geben", betonte Bandle. Versatel ist aus einem Zusammenschluss von 21 Stadtnetzbetreibern entstanden, die ihre Leitungen in den Städten weit verzweigt haben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Groundhog Day 19. Mai 2011

Vielleicht zahlen sie ja in Diamanten? Die wiegen ja nicht so viel, ein kleines...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
    Mobile-Games-Auslese
    Bezahlbare Drachen und dicke Bären

    Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
    Von Rainer Sigl

    1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
    2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
    3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

      •  /