Abo
  • Services:

Playstation 3

Hitzeproblem durch Firmware 3.61 - sagt Rockstar (Update)

Die zum Neustart des Playstation Network veröffentlichte Firmware 3.61 verursacht offenbar Probleme: Bei älteren Versionen der Playstation 3 soll es durch das Update hitzebedingt zu Ausfällen kommen. Das hat Spielehersteller Rockstar Games im Forum von L.A. Noire geschrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
Ältere Version der Playstation 3
Ältere Version der Playstation 3 (Bild: Sony)

Bei Rockstar Games melden sich derzeit vermehrt Besitzer einer Playstation 3, bei deren Konsole es beim Spielen von L.A. Noire hitzebedingt zu Problemen kommt. In seinem Forum hat der Publisher geschrieben, dass es Hinweise darauf gebe, dass nicht das Spiel die Ursache sei, sondern das zum Neustart des Playstation Network veröffentlichte Firmwareupdate.

Stellenmarkt
  1. rabbit eMarketing GmbH, Frankfurt
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund

"Wir haben hier mit mehreren Spielen (von Rockstar und nicht von Rockstar) bestätigt, dass es zu Überhitzungen oder Abstürzen nur dann kommt, wenn 3.61 installiert ist", so ein Supportmitarbeiter von Rockstar. Betroffen sind ältere Versionen der PS3, insbesondere die mit 60- und 80-GByte-Festplatte. Das Posting ist inzwischen nicht mehr online. Unter anderem die Webseite Eurogamer.net hat den Wortlaut allerdings noch vorliegen. Sony Computer Entertainment wollte sich nicht zu den Meldungen äußern.

Nachtrag vom 19. Mai 2011 um 14.30 Uhr:

Laut Sony hat Rockstar inzwischen eingesehen, dass die Probleme von L.A. Noire nichts mit der Firmware der Playstation 3, sondern mit Bugs im Spiel zu tun haben. Auch auf der Xbox 360 gebe es vereinzelt Abstürze. Rockstar hat ein detailliertes (englischsprachiges) FAQ veröffentlicht, das erklärt, welche Maßnahmen im Falle von technischen Schwierigkeiten für Abhilfe sorgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€

spanther 21. Mai 2011

Das frage ich mich allerdings auch! *g*

spanther 21. Mai 2011

Hehe :) Ich hatte Freezes auch in Bad Company und Oblivion. Sogar in Call of Duty 4, in...

spanther 21. Mai 2011

Wie schön für dich <.< Mir hat sie aber einen Film zerkratzt. Und nun? Habe ich Pech...

tomacco 20. Mai 2011

Dann schau Dir die Baumstruktur nochmal genau an, Du hast nämlich auch diesmal auf den...

SoniX 19. Mai 2011

Bidde sehr.


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /