Abo
  • Services:

Amazon

Gebrauchte Elektronik wird zurückgenommen

Amazon hat in den USA einen Umtauschservice angekündigt, bei dem Kunden gebrauchte Elektronik gegen Einkaufsgutscheine eintauschen können. Die können wiederum bei Amazon eingelöst werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Trade-In-Programm
Trade-In-Programm (Bild: Amazon)

In den USA nimmt Amazon schon seit einiger Zeit Videospiele, DVDs und Schulbücher zurück. Nun hat der Onlinehändler sein Inzahlungsnahmeprogramm auch auf gebrauchte Elektronik ausgeweitet.

  • Amazon.com-Tradein-Programm (Bild: Amazon/Golem.de)
  • Amazon.com-Tradein-Programm (Bild: Amazon/Golem.de)
Amazon.com-Tradein-Programm (Bild: Amazon/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Angenommen werden Tablet-Rechner, Mobiltelefone, MP3-Musikspieler, Kameras, GPS-Geräte und einige andere Dinge. Was konkret angenommen wird, kann der Kunde unter www.amazon.com/tradein recherchieren. Einen Versandaufkleber kann sich der Interessent ausdrucken und auf den Karton kleben, mit dem er die Waren zu Amazon schickt. Das Porto übernimmt Amazon.

Für die Digitalkamera Panasonic DMC-LX3 von Mitte 2008, die zum Marktstart rund 550 Euro kostete, bietet Amazon ungefähr 145 US-Dollar (rund 100 Euro). Für den quadratischen iPod shuffle der 4. Generation mit 2 GByte gibt es 12 US-Dollar (8,40 Euro). Für das Samsung Galaxy Tab (Wifi) werden rund 170 US-Dollar (120 Euro) in Form von Einkaufsgutscheinen geboten. Die angegebenen Preise gelten nur für Geräte, die fast neu aussehen. Schlechtere Zustände werden naturgemäß auch schlechter vergütet.

Nach dem Erhalt des Pakets schreibt Amazon dem Kunden nach eigenen Angaben meist innerhalb von zwei Tagen den Wert als Einkaufsgutschein gut.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)

Dalai-Lama 19. Mai 2011

Habt ihr den Beitrag oben nicht gelesen ? Er hat ein Gerät für 100 ¤ gekauft und es für...

zerberus 19. Mai 2011

Ne denke nicht, dass dies eine Konkurrenz zu ebay ist. Dafür ist es zuweit eingeschränkt...

blablub 19. Mai 2011

Achso, hast alles zum Geburtstag und zu Weihnachten von Mama und Papa geschenkt bekommen...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /