• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu

Beamer im Notebook

Fujitsu hat einen Projektor vorgestellt, der in den Notebookschacht gesteckt wird. Das ausklappbare Gerät ist für Präsentationen im kleinen Kreis gedacht und erreicht eine Auflösung von 800 x 600 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Fujitsu Bay Projector
Fujitsu Bay Projector (Bild: Fujitsu)

Fujitsus Bay Projector wird in den DVD-Laufwerksschacht der Lifebook-Modelle P771 und S761 eingesteckt und benötigt keine externe Stromversorgung oder weitere Kabel. Im Betrieb wird das Gerät aus dem Schacht herausgeklappt und in Position gebracht.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Salzgitter

Nach Angaben von Fujitsu lassen sich die Helligkeit justieren und Trapezverzerrungen korrigieren, die bei Projektionen entstehen, die zum Beispiel bei schrägen Wänden auftreten. Die Helligkeit des Laser-Pico-Projektors gab der Hersteller jedoch nicht an. Eine besondere Leinwand ist nicht erforderlich.

Fujitsu hebt hervor, dass der SVGA-Projektor leichter zu transportieren ist als ein herkömmlicher Beamer und durch das Klappdesign auch besser geschützt ist. Wenn er nicht benötigt wird, kann an seiner Stelle ein zweiter Akku oder ein DVD-Laufwerk ins Notebook eingesteckt werden.

Das Bay-Projector-Modul von Fujitsu kann ab Juli 2011 als Zubehör zu den Notebooks Lifebook P771 und S761 bestellt werden. Der Preis des Moduls liegt bei rund 500 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Himmerlarschund... 19. Mai 2011

Hm, das hab ich nicht bedacht, hast Recht. Dann werde ich wohl für solche Sachen doch mal...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt

Golem.de hat den Microsoft Flight Simulator 2020 in einer Vorabfassung angespielt und erste Eindrücke aus den detaillierten Cockpits gesammelt.

Microsoft Flight Simulator 2020 angespielt Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

    •  /