• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom

3min und Tvister werden eingestellt

Die Telekom stellt das Videoportal 3min ein. Auch die Online-Fernsehzeitschrift Tvister wird nicht weiterbetrieben.

Artikel veröffentlicht am ,
3min.de verabschiedet sich
3min.de verabschiedet sich (Bild: 3min.de/Golem.de)

Noch ist 3min abrufbar, das soll sich aber bald ändern. Auf 3min heißt es: "Liebe Fans und Freunde von 3min, es ist Zeit für uns, Abschied zu nehmen. Zu unserem Bedauern müssen wir euch mitteilen, dass die Deutsche Telekom AG sich entschlossen hat, ihr Web-TV Portal 3min aus dem Portfolio zu nehmen und das Angebot zum 31.05.2011 einzustellen."

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim bei Köln
  2. VisCircle GmbH, Hannover

Tvister trifft das gleiche Schicksal, im offiziellen Blog heißt es: "Gestern und heute wurde es offiziell. Wir haben unseren registrierten Nutzern die Mail versandt, dass sich die Deutsche Telekom AG entschlossen hat, den Online TV Guide www.tvister.de aus dem Portfolio zu nehmen und das Angebot zum 31.05.2011 einzustellen."

3min startete Anfang 2009 und sollte mit professionell produzierten, deutschsprachigen, kurzen Serienformaten, Musik- und Lifestyle-Videos den Sehgewohnheiten im Internet gerecht werden. Die Telekom finanzierte dabei unter anderem auch die Golfer-Miniserie 'Die Snobs - Sie können auch ohne dich!', an der der Schauspieler, Moderator und Komödiant Christian Ulmen mitwirkte.

Nachtrag vom 19. Mai 2011, 10:45 Uhr:

Zum Grund der Einstellungen befragt, sagte eine Telekom-Sprecherin auf Nachfrage von Golem.de: "Das Produkt wird eingestellt, weil es nicht den Erwartungen entsprochen hat. Leider hat sich das Potenzial, das wir in diesem Portal gesehen haben, als nicht realistisch erwiesen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

win.ini 19. Mai 2011

Ich habe auf der Seite regelmäßig Kurzfilme geschaut, da ich mich sehr für diese...


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /