Abo
  • Services:
Anzeige
Fußgängerin in San Francisco vor einem Apple Store
Fußgängerin in San Francisco vor einem Apple Store (Bild: Getty)

Auftragshersteller

iPhone 4S mit LTE nicht mehr in diesem Jahr

Fußgängerin in San Francisco vor einem Apple Store
Fußgängerin in San Francisco vor einem Apple Store (Bild: Getty)

Apple wird in diesem Jahr wohl kein iPhone 4S mit LTE-Unterstützung auf den Markt bringen. Grund soll der Mangel an LTE-Chipsätzen von Qualcomm sein. Außerdem sind Details zur Ausstattung des iPhone 4S bekanntgeworden.

Apple wird ein iPhone 4S mit LTE-Unterstützung wohl nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt bringen. Das berichtet die IT-Zeitung Digitime aus Auftragsherstellerkreisen. Der Grund für die Verzögerung seien höhere Fehlerraten bei der Fertigung von LTE-Chipsätzen bei Qualcomm. Apple müsse den Produktstart für das LTE-Smartphone deshalb auf das Jahr 2012 verschieben.

Anzeige

Das iPhone 4S soll daher ohne 4G-Unterstützung an den Start gehen. Die Produktion soll im August anlaufen, der früheste Marktstarttermin soll damit September 2011 sein. Die 3G- und CDMA-Chipsätze für das iPhone 4S sollen von Qualcomm kommen. Die hintere Kamera mit 8-Megapixel-Auflösung soll mit Bildsensoren von Omnivision Technologies und Linsen von Largan Precision aus Taiwan kommen.

Auch Verizon Wireless erwarte offenbar, dass Apple mobile Geräte auf den Markt bringt, die LTE unterstützen, sagte Daniel Mead, der Chef des gemessen an der Kundenzahl größten Mobilfunkbetreibers der USA, im Februar 2011. "Sie werden von Apple für LTE mehr zu sehen bekommen", erklärte Mead. Apple "versteht den Wertbeitrag von LTE und ich bin sehr sicher, dass es seinen Teil dazu beitragen wird."

Wegen Lagerbeständen von 1,5 bis 2 Millionen iPhone 4 und dem Start des iPhone 4S fährt Apple seine Produktionsziele für das zweite Quartal 2011 herunter, wie die Digitimes berichtet. Statt bisher 20 Millionen Stück sollen 17,5 bis 18 Millionen gefertigt werden.

"Nach unseren Informationen aus der Branche wird das neue iPhone die Bezeichnung iPhone 4S tragen und mit kleinen kosmetischen Änderungen, besseren Kameras, A5-Dual-Core-Prozessor und HSPA+-Unterstützung kommen", erklärte der Jefferies-&-Co-Analyst Peter Misek.


eye home zur Startseite
Maxiklin 20. Mai 2011

Wer bitte kauft sich denn das irgendwann erscheindende 4S ? Wer schon das 4 hat oder auch...

OpenMind 19. Mai 2011

Ist doch klar, sie haben doch noch 1,5 - 2,0 Millionen iPhones im Bestand, daher werden...

cha0szer0 19. Mai 2011

4G != LTE LTE = 3.9G LTE-Advanced = 4G (Nachfolger von LTE - noch nicht standardisiert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MOMENI Gruppe, Hamburg
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Remira GmbH, Bochum
  4. über duerenhoff GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  2. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien

  3. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  4. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  5. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  6. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  7. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  8. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  9. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  10. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Wenn sie mal im Ohr halten würden

    Nebu2k | 13:06

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    steffen.martin | 13:05

  3. Re: Lebensmittel auf dem Land liefern..

    Bitfuchs | 13:03

  4. Re: Dickste Freunde?

    Anonymouse | 13:03

  5. Re: Wo ist das Problem?

    LH | 13:02


  1. 12:32

  2. 12:00

  3. 11:29

  4. 11:07

  5. 10:52

  6. 10:38

  7. 09:23

  8. 08:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel