Project Café

Video soll Nintendos Wii-Nachfolger zeigen

Ein Controller mit eingebautem Display ist zu sehen und auch die Konsole selbst - jedenfalls, wenn es sich bei einem auf Youtube aufgetauchten Video nicht um eine Fälschung handelt. Es zeigt angeblich den Nachfolger der Wii, an dem Nintendo unter dem Namen "Project Café" arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Café: Video soll Nintendos Wii-Nachfolger zeigen

Nur 40 Sekunden ist das Video lang, es hat keinen Ton - aber es dürfte in der Spieleszene trotzdem auf großes Interesse stoßen. Schließlich ist darin vielleicht erstmals ein Ausblick auf die nächste Konsolengeneration zu sehen. Wenn es sich bei dem auf Youtube veröffentlichten Film nicht um eine Fälschung handelt, zeigt er den Nachfolger der Wii. Nintendo selbst hat bestätigt, dass das Gerät Anfang Juni 2011 auf der Spielemesse E3 präsentiert werden soll. Technische Details hat das Unternehmen noch nicht genannt. Die Konsole trägt angeblich den Arbeitsnamen "Project Café", gerüchteweise könnte sie offiziell Stream heißen.

 
Video: Video zeigt angeblich Nachfolger der Nintendo Wii

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) an der Fakultät für Informatik
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Home-Office möglich)
  2. Digital Transformation Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
Detailsuche

Woher das Video stammt, ist unklar. Es wurde laut Vorspann während einer Präsentation für einen Journalisten aufgenommen, wahrscheinlich mit einer Smartphone- oder Tabletkamera. Theoretisch könnte es sich bei der Veröffentlichung sogar um eine virale PR-Aktion im Auftrag von Nintendo handeln, um das Interesse an der Konsolenenthüllung insbesondere im Hardcoremarkt noch zu steigern. Es ist ebenso möglich, dass es sich bei dem angeblichen Meeting von der ersten bis zur letzten Sekunde um eine Inszenierung von Spaßvögeln handelt.

Gerüchte über die Konsole gibt es bislang viele. So passen Spekulationen über Touchscreen-Displays in den Controllern zum jetzt aufgetauchten Video. Angeblich verfügt das Gerät über eine Spezialanfertigung des Power-PC-Prozessors von IBM mit drei Kernen und einen Grafikchip auf Basis des AMD R700, auf dem die Radeon-HD-4000-Serie basiert und der demnach DirectX-10 unterstützt. Nintendo verbaut angeblich einen 8 GByte großen internen Flashspeicher, als Speichermedium für Spiele soll ein Diskformat mit 25-GByte-Speicher zum Einsatz kommen. Einen Erscheinungstermin für die Konsole hat Nintendo nicht genannt, aber eine Veröffentlichung vor Ende April 2012, dem Abschluss des laufenden Geschäftsjahres, praktisch ausgeschlossen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Oldschooler 19. Mai 2011

Die Wii ist im Dezember 2006 auf den Markt gekommen, da wird es nach der Zeit mal wieder...

irata 18. Mai 2011

Ich kenne die Seite nur am Rande, aber da ist keine Quelle, Verweis oder sonst was...

Hassan 18. Mai 2011

Ja. Der Bildschirm am Controller sieht da zu gut aus. Ich glaube weiterhin, dass der...

Hotohori 18. Mai 2011

Naja, viel mehr interessiert mich, was alles hinter diesem Controller noch so steckt, ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

  2. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  3. Discovery+: Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar
    Discovery+
    Neues Streamingabo in Deutschland verfügbar

    Während etwa Netflix oder Disney werbefinanzierte Varianten ihrer Abos planen, startet Discovery+ gleich mit einem solchen Dienst.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /