• IT-Karriere:
  • Services:

Sony

Schneller Memory Stick mit 50 MByte/s

Sony hat die bislang schnellste Speicherkarte im Format "PRO-HG Duo HX" vorgestellt. Der Memory Stick erreicht eine Transferrate von bis zu 50 MByte pro Sekunde. Besonders Kameras mit schneller Serienbildgeschwindigkeit profitieren davon.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony PRO-HG Duo HX
Sony PRO-HG Duo HX (Bild: Sony)

Sony hat mit der neuen Version des Memory Stick PRO-HG Duo HX sogar die Datenübertragungsgeschwindigkeiten von derzeit erhältlichen UHS-I-Karten im SD-Format übertroffen. Der neue Memory Stick wird in Kapazitäten von 8 bis 32 GByte inklusive einer Zehn-Jahres-Garantie angeboten.

Stellenmarkt
  1. Allianz Versicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Technische Universität Berlin, Berlin

Hohe Datenraten fallen nicht nur beim Filmen in HD-Auflösung an, sondern vor allem bei hochauflösenden Digitalkameras im Serienbildmodus. Da müssen innerhalb kürzester Zeit etliche hundert MByte Daten aus dem Zwischenspeicher der Kamera gesichert werden, damit die Aufnahme nicht stockt. Mit zunehmender Verbreitung von stereoskopischen Aufnahmetechniken verdoppelt sich der Speicherbedarf bei gleichbleibender Auflösung sogar noch.

Schnelle Karten sparen Zeit

Sony gibt an, dass mit der Nex-5-Systemkamera aus eigenem Haus bis zu 190 JPEG-Fotos in einer Minute auf die Karte geschrieben werden können. Ein 32 GByte großes Full-HD-Video im Codec AVCHD kann nach Berechnungen von Sony in rund elf Minuten auf den Rechner übertragen werden - wenn ein Kartenleser mit USB 2.0 eingesetzt wird. Kartenleser mit USB 3.0 sind derzeit zumindest für Memory Sticks noch Mangelware.

Im Lieferumfang der neuen Sony PRO-HG Duo HX ist die Dateirettungssoftware File Rescue für Windows enthalten. Damit lassen sich gelöschte und nicht überschriebene Dateien der Typen JPEG, MPEG, AVCHD und MP3 wiederherstellen. Auch eine Lizenz für die Diashow-Software x-Pict Story ist dabei.

Die schnellere Version des Memory Stick PRO-HG Duo HX wurde gegenüber den vorherigen Modellen nicht teurer, teilte Sony ohne Nennung von Einzelpreisen mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Hardware, Smartphones, Zubehör und...
  2. (u. a. ASUS ROG Strix XG43VQ für 799€, ASUS VG255H für 139,90€, Thermaltake View 21 Tempered...
  3. (u. a. Samsung Galaxy Watch Active 2 Under Armour Edition 44 mm Schwarz für 179,34€ und 40 mm...

golam 18. Mai 2011

Der letzte Akt :)

Free Mind 18. Mai 2011

http://i.imgur.com/F77HE.png


Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

MX Anywhere 3 im Test: Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
MX Anywhere 3 im Test
Logitechs flache Maus bietet viel Komfort

Die MX Anywhere 3 gefällt uns etwas besser als Logitechs älteres Mausmodell, das gilt aber nicht für jeden Einsatzzweck.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser
  2. G915 TKL im Test Logitechs perfekte Tastatur braucht keinen Nummernblock
  3. Logitech Mechanische Tastatur verzichtet auf Kabel und Nummernblock

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /