Abo
  • Services:

PSN-Hack

Sony engagiert Affinion für Kampf gegen Idenditätsdiebstahl

Damit mit den Daten, die beim Einbruch in das Playstation Network (PSN) in unbefugte Hände gefallen sind, möglichst wenig Schaden angerichtet wird, hat Sony für Spieler in Europa das Unternehmen Affinion angeheuert.

Artikel veröffentlicht am ,
Playstation Network
Playstation Network (Bild: Sony)

Betrug bei Auktionshäusern, Schummeleien in Foren oder Chats, aber auch die missbräuchliche Verwendung von Kreditkarten: Davor will Sony Spieler in Europa schützen, deren Daten die bislang unbekannten Hacker aus dem Playstation Network (PSN) kopiert haben. Über sein deutschsprachiges Playstation-Blog gab Sony bekannt, dafür sei das Unternehmen Affinion International Limited engagiert worden. Es solle im Auftrag der geschädigten Personen tätig werden. In den USA hat Sony die Firma Debix angeheuert.

Stellenmarkt
  1. ADAC Versicherung AG, München
  2. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Affinion richtet für den Spieler einen Überwachungs- und Benachrichtigungsdienst ein, der Alarm schlägt, falls sein Name möglicherweise missbräuchlich im Internet verwendet wird. Es gibt eine Software zum Schutz der persönlichen Daten und Unterstützung für die Opfer von Identitätsmissbrauch, wie Sony im Blog erklärt. Außerdem enthält das Paket eine Versicherung zur Abdeckung der Kosten nach einem Identitätsmissbrauch und einen Überwachungsdienst für Kreditkartendaten. Wer den zwölf Monate lang kostenlosen Dienst in Anspruch nehmen möchte, muss sich dafür anmelden. Das ist bislang nicht möglich, aber Sony will "in Kürze" bekanntgeben, wie es geht und wann es so weit ist.

Affinion International Limited hat seinen Hauptsitz in der Stadt Stamford, die im US-Bundesstaat Connecticut liegt. Die deutsche Niederlassung aus Hamburg arbeitet im Bereich der Datensicherheit unter anderem für die Deutsche-Bank-Tochter Berliner Bank. Die in der Öffentlichkeit bislang weitgehend unbekannte Firma ist außerdem in Geschäftsfeldern wie Finanzmarketing und Kundenbindung tätig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

elitezocker 18. Mai 2011

Wozu Daten extra im PSN ablegen, die Microsoft sowieso schon seit Jahren über die XBox...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /