Abo
  • Services:

Instant-Messaging

Trillian für Android gibts gratis, Nutzer sind sauer

Cerulean Studios bietet den Multiprotokoll-Instant-Messenger Trillian für die Android-Plattform nun kostenlos an. Dafür wird Werbung eingeblendet. Käufer der Software sind verärgert.

Artikel veröffentlicht am ,
Trillian für Android
Trillian für Android (Bild: Cerulian Studios)

Der Multiprotokoll-Instant-Messenger Trillian kann ab sofort kostenlos über den Android Market bezogen werden. Zuvor gab es die Software nur gegen Bezahlung. Die kostenlose Version blendet dafür Werbung in die Anwendung ein. Außerdem unterstützt die Gratisversion keine Chat-Onlinespeicherung. Wer keine Werbeeinblendungen haben und die Chat-Onlinespeicherung nutzen will, muss eine Jahresgebühr von 12 US-Dollar bezahlen.

  • Trillian für Android
  • Trillian für Android
Trillian für Android
Stellenmarkt
  1. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Aschaffenburg

Im Kommentarbereich im Android Market kritisieren Trillian-Anwender, dass sie beim Programmstart auf den Kauf der Pro-Version hingewiesen werden und Werbung eingeblendet wird, obwohl sie für die Software bezahlt haben. Cerulean Studios hat eigentlich versprochen, dass Käufer der Anwendung unbegrenzt die Funktionen der Pro-Version verwenden können. Es ist derzeit unklar, weshalb die Käufer der Anwendung trotzdem nur den Funktionsumfang der Gratisversion nutzen können.

Die kostenlose Version von Trillian gibt es für Android 1.6 und höher im Android Market.

Die Trilian-Versionen für iOS und Blackberry OS sind weiterhin nur gegen Bezahlung zu bekommen. Der Anbieter hat mit der Gratisversion für die Android-Plattform angekündigt, dass es die Software gratis für weitere Plattformen geben soll. Nähere Details dazu gibt es aber noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. für 1,98€ statt 4,99€ in HD ausleihen (30 Tage Zeit, um Stream zu starten)

SoniX 18. Mai 2011

Trillian war bisher auch ohne Werbung ;-) imo.im kannte ich nicht. Ist aber wieder nur...

SoniX 18. Mai 2011

Wäre mir neu :-)

Serpiente 18. Mai 2011

jabber kann das - sofern vom server unterstützt

kayozz 18. Mai 2011

Es ging nicht darum, dass die Nutzer verärgert sind, dass Sie für eine Software bezahlt...

unsacred666 17. Mai 2011

achso Österreich, naja gut da hab ich kA... ...aber ne kostenlose Kreditkarte sollte auch...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /